Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
IHK Essen

MEO-Region weiter auf Erfolgskurs

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen hat die Ergebnisse ihrer aktuellen Online-Umfrage unter den Unternehmen der MEO-Region veröffentlicht.

Seit der letzten Umfrage Anfang des Jahres wurde die wirtschaftliche Lage wieder weitestgehend positiv bewertet, jedes zweite Unternehmen die aktuelle konjunkturelle Lage mit „befriedigend“, mehr als jedes Dritte sogar mit „gut“. Dennoch sieht ein Großteil der Unternehmen Gefahren im drohenden Fachkräftemangel und versucht die Nachwuchssicherung voranzutreiben. Dazu zeigt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerald Püchel unterschiedliche Lösungsansätze auf: „Neben der Nachwuchssicherung über betriebliche Ausbildung sind auch Studienabbrecher ein wichtiges Thema. Die Möglichkeit der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse durch die IHK-Fosa ist bei über 90 Prozent der Unternehmen bereits angekommen.“

 Politische Forderungen abgefragt

 Weiterhin wurden auch politische Themen abgefragt, so waren über siebzig Prozent der Befragten der Meinung, dass eine Verbesserung der Infrastruktur unbedingt nötig sei. Dieses Ergebnis sieht die IHK als Bestätigung für Projekte wie den Lückenschluss der A 52 und den Bau des Ruhralleetunnels. Aber auch der öffentliche Nahverkehr sollte gestärkt und ausgebaut werden, so die Unternehmen. Negativ wurde jedoch die Gewerbesteuer bewertet, da diese allgemein als zu hoch angesehen wird. Im letzten Teil der Umfrage wurde nach wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in der MEO-Region gefragt. Hier wurde die Nähe zu Hochschulen oder Wissenschaftseinrichtungen von zwei Drittel der Befragten „gut“ oder „sehr gut“ bewertet.  

(Redaktion)


 


 

Industrie- und Handelskammer
MEO-Region
Umfrage
Konjunktur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Industrie- und Handelskammer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: