Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
IHK-Umfrage

Gastgewerbe und Reisebranche glauben an gute Wintersaison

Immer weniger Unternehmen im Gastgewerbe können von einer guten Lage berichten. Dennoch blicken die Unternehmen optimistisch auf die kommende Wintersaison. Das geht aus der Saisonumfrage Tourismus Herbst 2013 der IHK zu Essen hervor.

Der Anteil der zufriedenen gastgewerblichen Betriebe ist im Vergleich zur Sommersaison 2012 von 40 Prozent auf 19 Prozent gesunken. Die Unternehmen aus Gastgewerbe und Reisebranche aus dem Bezirk der IHK zu Essen sind jedoch mit der Geschäftslage der zurückliegenden Saison in den Städten Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen zufrieden.

Steigende Preise für Reisen

30 Prozent der gastgewerblichen Betriebe und 22 Prozent der Reiseunternehmen gehen davon aus, dass sich die Geschäftslage in der nächsten Saison verbessert. 57 Prozent der Hoteliers und Gastronomen sowie 50 Prozent der Reiseunternehmen gehen von einer unveränderten Geschäftslage aus. Besonders optimistisch sind die Beherbergungsbranche und die Reiseveranstalter. Von einer stabilen Lage bei den Übernachtungs- und Verzehrpreisen gehen einige Unternehmen des Gastgewerbes aus. In der Reisebranche ist hingegen mit steigenden Preisen zu rechnen – denn u. a. sorgen erhöhte Treibstoffpreise für mehr Kosten.

Probleme gibt es jedoch bei den Fachkräften: mehr als jedes vierte Unternehmen im Gastgewerbe in der MEO-Region kann z. Zt. offene Stellen längerfristig nicht besetzen. Beim Großteil der Betriebe sind 2 - 3 Stellen offen.

Die gesamten Ergebnisse der Saisonumfrage Tourismus Herbst 2013 finden Sie hier.

(Redaktion)


 


 

Gastgewerbe
Reisebranche
Saisonumfrage Tourismus Herbst 2013
Hotelier
Gastronomen
Reiseunternehmen
Beherbergunsbranche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: