Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Immobilien

Überhöhte Preise schrecken Käufer immer seltener ab

Da immer weniger neue Angebote auf den Immobilienmarkt kommen, zahlen Käufer häufig überhöhte Preise für ein Objekt. Dies ergab die Studie Immobilien 2013 des Online-Immobilienportals immowelt.de in Zusammenarbeit mit der Hochschule Nürtingen-Geislingen.

Die Hochschule Nürtingen-Geislingen und immowelt.de haben 560 zufällig ausgewählte Makler, Bauträger und andere Immobilienspe- zialisten in ganz Deutschland befragt. Das Ergebnis ist eindeutig. So ist jeder dritte Makler überzeugt, dass sich Immobilienkäufer derzeit dazu hinreißen lassen, überhöhte Preise zu zahlen. Noch vor einem Jahr teilte nur jeder fünfte Makler diese Einschätzung. Als Ursache wird das mangelnde Angebot gesehen.

Selbst Ladenhüter attraktiv

85 Prozent der Makler haben nach eigenen Angaben zu wenige Immobilien in ihrem Bestand. Die Verknappung des Angebots und der große Kunden- andrang sorgen außerdem dafür, dass Käufer zu Objekten greifen, die bis dahin schwer zu vermarkten waren. Jeder vierte Makler sagt, dass für Interessenten derzeit selbst Ladenhüter attraktiv sind. "Weil es auf den Immobilienmärkten gerade sehr hektisch zugeht, sind Käufer immer öfter bereit, sehr schnelle Entscheidungen zu treffen und dabei auch überhöhte Preise zu akzeptieren", erläutert Carsten Schlabritz, Vorstand der Immowelt AG, den Grund für diese Entwicklung.

Betongold als Finanzinvestition

Immer mehr Interessenten wollen zurzeit lieber in Immobilien statt in Geldanlagen investieren. Jedem zweiten Makler zufolge sehen Immobilienkäufer Wohnungen und Häuser als bessere Alternative zu Geldanlagen. Nach Aussagen der Makler, kauft jeder Zweite Interessent eine Wohnung, um diese zu vermieten. 68% der Kunden besitzen bereits eine Immobilie, die sie vermieten und so als Geldanlage nutzen. Hier kommt die Inflationsangst der Deutschen zum Ausdruck, die seit der Finanzkrise um sich greift.

(Redaktion)


 


 

Immobilie
Makler
Immobilienmarkt
immowelt.de
Hochschule Nürtingen-Geislingen
Marktmonitor Immobilien 2013

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Immobilie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: