Sie sind hier: Startseite Ruhr Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Förderung durch Initiativkreis Ruhr

80 Prozent wollen Festanstellung statt Selbstständigkeit

Der Initiativkreis Ruhr will Firmengründungen in der Region fördern. Bislang ziehen Menschen in der Metropole Ruhr eine Festanstellung der Selbstständigkeit vor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Initativkreises.

Das Meinungsforschungsinstitut hat dazu mehr als 1.000 Menschen in der Region ausführlich befragt und kam zu dem Ergebnis, dass über sich 80 Prozent der 18- bis 29-Jährigen eine Festanstellung statt Selbstständigkeit wünschen. Die Option einer Selbstständigkeit hat sogar nur jeder dritte Befragte bisher überhaupt einmal erwogen. 

Dabei bewerten die Menschen die Arbeitsbedingungen in ihrer Region in großer Mehrheit als positiv - besonders die Selbstständigen. Die Hälfte aller Befragten halten die Bedingungen für "gut", unter den Freiberuflern und Unternehmern sind es sogar über 60 Prozent. 

Im Sommer 2014 will der Initiativkreis bei einem Gründer-Gipfel im Ruhrgebiet die zahlreichen Fördereinrichtungen der Region, die Hochschulen sowie potenzielle Geldgeber gemeinsam mit der Landesregierung unter einem Dach vereinen.

(Redaktion)


 


 

Selbstständigkeit
Initiativkreis Ruhr
Festanstellung
Forsa Umfrage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Selbstständigkeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: