Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
Karibischer Sprachurlaub

Spanisch lernen und Traumurlaub auf der Insel Margarita verbringen

Einen spanischen Sprachkurs mit dem Traumurlaub in der Karibik verbinden - auf der malerischen Insel Margarita ist dies möglich. In Gruppen von maximal 7 Teilnehmern kann man vormittags den qualifizierten Sprachunterricht der CELA Spanish School besuchen und nachmittags das Gelernte gleich im Gespräch mit den Einheimischen vertiefen.

Nur einen Katzensprung von der Nordküste Venezuelas entfernt lässt sich „die Perle der Karibik“ bequem von Europa und dem Festland aus erreichen. Auf engstem Raum treffen auf der südamerikanischen Insel die verschiedenartigsten Landschaften aufeinander und lassen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Jetzt hat die dort ansässige kleine und sehr persönlich geführte CELA Spanish School einen Online-Reiseführer auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Auf der Internetseite insel-margarita-venezuela.de/ gibt es jede Menge Informationen rund um die Traum-Insel. „Wir hatten oft Anfragen zum Freizeitangebot auf der Insel – die neue Seite beantwortet nahezu jede dieser Fragen und verweist mit hilfreichen Links auf weiterführende Themen“, erzählt Direktorin Dr. Sabine Loeffler.

Mit der seit August 2010 neu gestalteten Webseite hat die Cela Spanish School für ihre Schüler ein besonderes Zusatz-Angebot geschaffen, damit diese das riesige Freizeit-Angebot der Insel besser erkunden können. Als besonderen Service bietet die Sprachschule den Schülern an drei Tagen in der Woche kostenlose Exkursionen zu den schönsten Sand- und Muschelstränden und anderen Sehenswürdigkeiten wie dem Nationalpark La Restinga an.

Die 1997 in Playa El Angel von Frau Dr. Sabine Loeffler gegründete CELA Spanish School mit ihrem Team aus diplomierten Sprachdozenten legt viel Wert auf eine individuelle Betreuung ihrer Schüler. So ist es möglich, wahlweise Gruppen- oder Einzelunterricht zu buchen. Die meisten der angebotenen Kurse sind in Deutschland als Bildungsurlaub anerkannt. Die allgemeinen Sprachkurse, die das ganze Jahr über von der CELA Spanish School angeboten werden, sind für Anfänger und Muttersprachler geeignet. Jeder Kurs hat ein Programm, das in 50 Lektionen für eine Kursdauer von 2 Wochen unterteilt ist (spanisch-in-venezuela.de).

Neben dem allgemeinen Sprachunterricht bietet die Schule auch Kurse für Spanisch als Fachsprache für Medizin, Wirtschaft und Recht an. Die Schule ist offizielle Prüfstelle für das DIE – Diploma Internacional de Espanol, welches von der Universidad Pontificia in Salamanca ausgestellt wird. Der Unterricht findet in Spanisch statt, es sei denn, die Schüler belegen den Anfängerkurs. Hier werden wichtige Erklärungen zum Verständnis auch in anderen Sprachen erläutert.

(Redaktion)


 


 

Venezuela
Sprachkurs
Spanisch lernen
Diploma Internacional de Espanol
Spanisch-Sprachkurs
Isla Margarita
Insel Margarita
CELA

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Venezuela" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: