Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
Inter-tabac

Dortmunder Rauchermesse mit Besucherrekord und China-Boom

Am vergangenen Wochenende fand in der Westfalenhalle Dortmund zum wiederholten Male die Inter-tabac, die internationale Leitmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf, statt und verzeichnete auch in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord.

Insgesamt interessierten sich knapp 10.000 Fachbesucher, elf Prozent mehr als im Vorjahr, für die Neuheiten in der Tabakindustrie. Auch die Zahl der Aussteller verzeichnete mit 401 Ausstellern einen neuen Rekord. Auch die Anzahl der ausländischen Aussteller und Besucher stieg stark an. In diesem Jahr kamen bereits sechzig Prozent der Aussteller und vierzig Prozent der Besucher aus dem Ausland. 

35 Stände - allein aus China

Zu beobachten war ebenfalls ein steigendes Interesse der asiatischen Bevölkerung an der Tabakmesse. Denn in diesem Jahr stellt erstmals China mit 35 Ständen die zweitgrößte Ausstellergruppe.  „Die globale Bedeutung der Messe ist unter anderem an der Internationalität von Ausstellern und Besuchern ablesbar", so Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH.

Auch in Zukunft, , werde auf dieser Weltleitmesse in den Hallen probiert und geraucht werden dürfen: „Das Thema ist final mit der NRW-Landesregierung geklärt.“ So steht heute schon fest, auch 2014 wird die Inter-tabac wieder in Dortmund stattfinden und auch dann darf in den Messehallen wieder geraucht werden.

(Redaktion)


 


 

Inter-tabac
Westfalenhalle Dortmund
Fachmesse
Tabakindustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Inter-tabac" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: