Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Karriere

Nach dem Studium ist vor der Arbeit

Auf der Internationalen Karrieremesse an der TU Dortmund waren am Donnerstag 18 Firmen aus der Region vertreten und stellten sich interessierten Studierenden vor – eine Chance für beide Seiten.

Die Unternehmen in der IHK-Region haben ihr internationales Geschäft in den vergangenen Jahren stark ausgebaut, die Exportquote liegt bei rund 38 Prozent. Grund genug, nach qualifizierten Nachwuchskräften Ausschau zu halten. „Nicht nur Konzerne, sondern auch der Mittelstand wird zukünftig noch stärker von der Internationalisierung profitieren. Dabei werden die Betriebe erfolgreich sein, die fachlich qualifizierte Personen mit interkultureller Fremdsprachenkompetenz beschäftigen“, sagte Wulf-Christian Ehrich, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund und geschäftsführendes Mitglied im Vorstand der Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund. „Unser Ziel muss es daher sein, möglichst viele gut ausgebildete Menschen in unserer Region zu halten. Die internationalen Karrieremessen der letzten fünf Jahre haben gezeigt, dass sie sich für die Nachwuchsfindung bewährt haben."

Insgesamt besuchten 145 Studierende aus 34 Ländern die 6. Internationale Karrieremesse und konnten sich so einen ersten Eindruck von den beteiligten Firmen verschaffen. Unternehmen und mögliche Arbeitgeber kennenzulernen war jedoch nur ein Aspekt der Karrieremesse. Die angemeldeten Studierenden hatten zudem die Gelegenheit, sich über Visa-Angelegenheiten und Aufenthaltsrecht nach Ende des Studiums zu informieren. Dafür standen Expertinnen und Experten der Bürgerdienste International sowie vom Internationalen Personalservice NRW der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung.

(Conrad Rading)


 


 

Karriere
TU Dortmund
Messe. Internationale Karrieremesse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karriere" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: