Weitere Artikel
Kochevent

Charity-Kochduell mit GZSZ-Star Anne Menden und S04-Legende Gerald Asamoah

Anne Menden hatte Gerald Asamoah im Rahmen der „Gala der Herzen 2019“, der Benefizgala der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder“, zum „Kochduell mit Herz“ für den guten Zweck herausgefordert.

Das Kochduell fand in der Planbar, der Kochschule von Sternekoch Nelson Müller in Essen statt: Kein Problem für die ambitionierte Veganerin, die neben ihrer Schauspielkarriere ihren Food-Blog „Vegan Hunt“ betreibt. „Ich weiß, was ich kann. Ich habe mal eine Ausbildung zum Koch gemacht“, gab sich Gerald zunächst siegessicher und willigte ein, mit einem Menü mit einem Fleischgericht ins Rennen zu gehen.

Sternekoch Nelson Müller in der Jury
Während Anne von ihren Teammitgliedern Elena, Nadia, Nicole und Svenja unterstützt wurde, hatte Gerald seine Freunde Daniel, Christian, Ercan und Tom an seiner Seite. Beide Kochteams hatten in der winterlich dekorierten Planbar gerade mal 55 Minuten Zeit einen Hauptgang und einen Nachtisch zu kreieren, anzurichten und der Jury zu präsentieren. Hauptjuror war Nelson Müller, außerdem moderierte er durch den Abend und gab seinen Schützlingen und den Zuschauern auch zwischendurch immer wieder Kochtipps. Die Jury bewertete die Gerichte nach folgenden Kriterien: Geschmack, Optik, Kreativität, Teamwork und Spaß und Stimmung.

Kopf-an-Kopf Rennen: Vegan gegen Fleisch
In den letzten Minuten vor Ablauf der 55 Minuten war die Konzentration und Anspannung der beiden Teams deutlich spürbar. Nach Ertönen des Signaltons wurden beide Teams unter Jubel zeitgleich fertig und präsentierten Nelson und seinen Jury-Assistenten stolz ihre kulinarischen Meisterwerke. Während Anne sich für die Hauptspeise einen Pekanuss-Spinat-Wellington mit Pastinaken-Ragout an Dreierlei veganer Bratensoße überlegt hatte, entschied sich Gerald für ein Rinderfilet mit Kartoffelstampf und Wintergemüse mit Trüffelsoße. Als Nachtisch hatte Anne einen Kürbis-Gugelhupf auf Beerenspiegel mit Salted-Peanut-Karamellsoße gezaubert, während Gerald mit seiner liebsten ghanaischen Nachspeise konterte: Gegrillte Kochbanane mit Blütenhonig und Vanilleeis. Für Gerald eine Hommage an seine Großmutter, er erinnert sich: „Meine Oma hat das immer gekocht, ich habe das Rezept von ihr gelernt.“
Nach der Punkteauswertung stand das Sieger-Team fest: Team Gerald unterlag nur um wenige Punkte. Team Anne und zeigte sich als fairer Verlierer

Über die Stiftung: Die Gerald Asamoah Stiftung setzt sich seit 2007 für herzkranke Kinder und ihre Familien ein, finanziert lebensrettende Herz-Operationen und dringend erforderliche medizinische Geräte für Herzstationen. Außerdem stattet sie Kommunen, Schulen und Vereine mit Defibrillatoren aus und organisiert Reanimationskurse, um die Herzsicherheit bundesweit nachhaltig zu verbessern.

(Redaktion)


 


 

Gerald Asamoah
Nelson Müller
Gerald Asamoah Stiftung
Planbar
Essen
Defibrillatoren
Reanimationskurse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gerald Asamoah" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: