Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Konjunkturbericht

Ruhrwirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Im Ruhrgebiet geht es konjunkturell weiter aufwärts, begleitet von mehr Optimismus für die kommenden Monate. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Lagebericht der Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet.

Insgesamt bewertet jedes dritte Unternehmen seine aktuelle Situation als „gut“ und jedes Zweite ist „zufrieden“. Denn die Geschäftslage hat sich in der Industrie, im Handel und bei den Dienstleistungen verbessert und jedes vierte Unternehmen blickt optimistisch in die Zukunft. Knapp jedes dritte Unternehmen berichtet von steigenden Erträgen, was auch die Investitionstätigkeit im In- und Ausland ansteigen lässt.

 Risiken durch wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen

Kritisch beobachten die Unternehmen die Ziele der großen Koalition in Berlin. Knapp die Hälfte der befragten Unternehmen sehen in Bezug auf die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen ein Risiko für die eigene Entwicklung und fühlen sich vor allem von den steigenden Energie- und Rohstoffkosten bedroht. Denn immerhin entfallen rund 17 Prozent des bundesweiten Energieverbrauches auf die Ruhrwirtschaft. Auch die geplante Einführung eines flächendeckenden Mindestlohnes birgt laut 39 Prozent der befragten Unternehmen große Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung. Für den Lagebericht wurden rund 900 Unternehmen mit über 130 000 Beschäftigten befragt.

(Redaktion)


 


 

Industrie- und Handelskammer
Ruhrwirtschaft
Industrie
Energiewende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: