Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
Korrekt!

Kampf gegen die E-Mail Flut

Viele von Ihnen kommen diese Tag erst wieder an den Arbeitplatz und finden eine Flut an E-Mails vor. Wie händelt man dieses? Gibt es eine Möglichkeit um dieses zu vermeiden? Können wir nicht alle einen Teil dazu beitragen?

Ab Anfang 2013 haben Daimler-Mitarbeiter die Möglichkeit, während ihres Urlaubs eingehende E-Mails automatisch löschen zu lassen. Die Absender werden durch eine Abwesenheitsnotiz auf den zuständigen Vertreter verwiesen. Beschlossen wurde diese Maßnahme als Ergebnis der gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg erstellten Studie "Ausgeglichen! – Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben".

Henkel-Chef Kasper Rorsted sagt sogar: "Ich selbst lese samstags grundsätzlich keine E-Mails." Man solle Leute nicht kontaktieren, wenn es nicht nötig ist. "Sonst macht man die Leute verrückt." Recht hat er!

Seien auch Sie vorbildlich und handeln Sie nach dem Motto: Eine nicht versendete E-Mail ist eine gute E-Mail. Greifen Sie lieber mal wieder zum Telefonhörer oder gehen direkt zum Kollegen um diese Flut etwas einzudämmen.

(Redaktion)


 


 

korrekt!
e-mail flut
tipp der redaktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "korrekt!" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: