Sie sind hier: Startseite Ruhr Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Individuell verpackt

Der Übergang kann fließend sein

Individuelle Kundenansprache ist neuerdings auch auf der Verpackung einer Pralinengeschenkbox oder eines Schokologos möglich. Die technische Vorraussetzung bietet der Digitaldruck. Die Firma Schokologo hat in eine entsprechende Anlage investiert.

„Wenn auf der Verpackung hochwertiger Pralinés der persönliche Name aufgedruckt ist, ist die Gefahr geringer, dass sie von jemand anderem weggenascht wird“, schmunzelt Yariv Volovelsky, Inhaber des Düsseldorfer Unternehmens Schokologo. Spezialisiert auf Individualität weiß er sehr genau um den zusätzlichen Marketingeffekt, den ein hochwertiger Werbeartikel durch eine derartige persönliche Ansprache erhält.

Aus diesem Grund hat das Unternehmen nun in eine Digitaldruckanlage investiert. Sie eröffnet den Kunden von Schokologo neue Möglichkeiten in der individuellen Verpackungsgestaltung, die sich vor allem bei Mailings gut einsetzen lassen. So kann der Kunde für die Schachtel des Werbegeschenks sein eigenes Layout verwenden und dieses mit dem jeweiligen Namen des Adressaten kombinieren. Gestalterisch ist grundsätzlich erst einmal alles möglich. Es können nach Belieben Motive hinzugefügt oder beispielsweise Lieblingsfarben des Empfängers integriert werden. „Die Individualisierung ist lediglich durch die zur Verfügung stehenden Informationen des Kunden über den jeweiligen Empfänger begrenzt“, erläutert Yariv Volovelsky.

Auch in diesem Segment bietet Schokologo seinen Kunden wieder kleine Stückzahlen an. Schon ab einer Mindestzahl von 50 geprägten Schokoladen kann man auf Wunsch 50 unterschiedliche bedruckte Schachteln erhalten.

(Redaktion)


 


 

Firma Schokologo
Kunde
Empfänger
Digitaldruck
Verpackung
Yariv Volovelsky

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Firma Schokologo" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: