Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Landwirtschaft NRW

Mehr Zuckerrüben als erwartet

Für die Landwirte in Nordrhein-Westfalen war das Jahr 2013 erfolgreich: Sie erzielten bei der Zuckerrübenernte mit knapp 74,0 Tonnen je Hektar den dritthöchsten Flächenertrag. Das teilte Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mit.

Trotz schlechter Witterungsverhältnisse fiel der Zuckerrübenertrag 2013 größer aus als erwartet: Bis zum späten Sommer wirkte sich das Wetter eher negativ auf das Wachstum der Zuckerrüben aus. Erst ab Mitte September gab es ausreichende Niederschläge bei gleichzeitig milden Temperaturen, sodass der hohe Flächenertrag zustande kommen konnte.

Obwohl aber ein höherer Ertrag erwirtschaftet wurde, wurde das Ergebnis des Jahres 2012 nicht ganz erreicht. Mit 3,82 Millionen Tonnen wurden insgesamt 11,4 Prozent weniger Zuckerrüben erwirtschaftet als noch ein Jahr zuvor. Der Grund dafür ist u. a. die Reduzierung der Zuckerrübenanbaufläche um 9,6 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Zuckerrüben
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Flächenertrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landwirtschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: