Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Leistungsbilanz

Studentenwerke meistern Ansturm auf Unis

Die Studentenwerke in der Metropole Ruhr haben die steigenden Studentenzahlen durch den doppleten Abiturjahrgang 2013/2014 gut gemeistert. Das geht aus der Leistungsbilanz der Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke NRW hervor.

Demnach waren die drei Studentenwerke der Region (Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen) im Wintersemester 2013/14 für insgesamt 156.156 Studierende zuständig - 10.821 mehr als im Vorjahres-Semester. 2014 stellten die drei Studentenwerke 9.458 Wohnplätze zur Verfügung. 2012 waren es noch 9.334.

Landesweit gibt es zwölf Studentenwerke, die für 538.464 Studierende (WS 2013/14) zuständig sind. Derzeit gibt es in NRW 49.500 öffentlich geförderte Wohnplätze für Studierende. Davon unterhalten die Studentenwerke rund 38.000 Wohnplätze (77 Prozent). Die Zahl soll mit Unterstützung des Landes noch gesteigert werden.

( Quelle: id Ruhr)


 


 

Studentenwerke
Wohnplätze
Studierende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Studentenwerke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: