Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
Lightspeed-Studie

Die Deutschen sind Network-Muffel

Web-Entwicklungsland Deutschland: Im Vergleich zu den europäischen Nachbarn gehören die einheimischen Nutzer zu den größten Social Network-Muffeln. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie Global Web Index des US-amerikanischen Marktforschers Lightspeed-Research.

MEEDIA liegt laut eigenen Angaben die exklusive Auswertung für die europäische Social Media-Nutzung vor. Immerhin: Deutschland scheint jedoch ein Land von Web-Autoren zu sein, die begeistert Selbstgeschriebenes online stellen.

Laut Lightspeed-Research haben lediglich 33 Prozent aller Deutschen Nutzer in den vergangenen Monaten ein Profil in einem Social Network "gemanagt". Am aktivsten  waren die Russen mit 48 Prozent, dicht gefolgt von den Briten mit 47 Prozent. Schlusslicht ist Frankreich mit 29 Prozent.

Aber: Deutschland scheint ein Land der Schreiber zu sein. Mit 21 Prozent führen die einheimischen Web-Publizisten zusammen mit Russland die europäische Vergleichstabelle an, wenn es um die Einstellung eigener Texte geht. Besonders Schreibfaul sind die Niederländer (sechs Prozent) und die Briten (sieben Prozent).

(Quelle: meedia.de)


 


 

Land
Briten
Deutschland
lightspeed
meedia

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Land" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: