Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Literaturpreis Ruhr 2014

Herausragende Autoren aus der Metropole gesucht

Schauplatz Museum - unter diesem Motto steht der diesjährige Wettbewerb des Literaturpreis Ruhr 2014. Das Literaturbüro Ruhr und der Regionalverband Ruhr suchen auch in diesem Jahr wieder herausragende Autoren, Kritiker oder Verleger und viel versprechenden Schriftsteller-Nachwuchs.

Angesprochen wird der literarische Nachwuchs, der sich mit unveröffentlichten Texten bewerben kann. Der Einsendeschluss für Vorschläge zum Hauptpreis und für Bewerbungen um die Förderpreise ist der 20. Juni 2014. Mit seiner jährlichen Preissumme von 15.110 Euro, 10.000 Euro für den Hauptpreis, je 2.555 Euro für die beiden Förderpreise, ist die Auszeichnung die wichtigste für Autoren, Kritiker und Verleger im Ruhrgebiet oder sich mit der Region befassen. 

Bereits seit 1986 vergeben der Regionalverband Ruhr und das Literaturbüro Ruhr e.V. jährlich diesen Preis für Literatur. Zu den Preisträgern zählen bisher u.a. von Max von der Grün, Liselotte Rauner, Frank Goosen, Fritz Eckenga und Harald Hartung.

(Redaktion)


 


 

Literaturbüro Ruhr
Regionalverband Ruhr
Förderpreis
Jungautoren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Literaturbüro Ruhr" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: