Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
Logistik

EDEKA Rhein-Ruhr setzt auf Fleetboard

Das Telematiksystem Daimler FleetBoard steuert und vereinfacht individuelle Logistikprozesse in allen Branchen

Daimler FleetBoard zeigt auf der transport logistic in Halle A6, wie EDEKA Rhein-Ruhr seine Transportaufgabe IT-gestützt umsetzt. Besucher der Messe sind eingeladen, die warenwirtschaftliche Anbindung des FleetBoard Telematiksystems live zu erleben.

Individuell auf die Branche zugeschnitten

Gemeinsam mit dem Kunden definieren die Consultants die internen Transportprozesse und legen eine detaillierte Aufwandsabschätzung für die Implementierung vor. Dann erfolgt die sorgfältige und abgestimmte Umsetzung inklusive Anbindung der bereits verwendeten Logistiksoftware von Drittanbietern. Ein intensiver Pilottest durch Anwender und FleetBoard, sowie Schulungen garantieren die erfolgreiche Umsetzung des IT-gestützten Prozesses im Tagesgeschäft. Das große Plus: Eine fundierte, umfassende Beratung, Analyse und Implementierung im Unternehmen durch die FleetBoard Consultants, sowie ein individuell auf die Transportaufgaben des Kunden zugeschnittenen Systems.

Keine Fehlladungen mehr

Bei EDEKA Rhein-Ruhr bei Duisburg läuft der systemisch gestützte Logistikprozess seit 2009 hundertfach am Tag. Thomas Kerkenhoff, Leiter Logistik : „FleetBoard hat eine Menge Sicherheit in unseren Prozess gebracht. Früher hatten wir oft Fehlladungen oder der Einzelhändler bekam eine Rechnung für die falsche Ware.“ Heute ist durch den Verladescan mit dem DispoPilot.mobile alles eindeutig: „Der Fahrer kann nur noch die Rollcontainer aufladen, die auf seiner Ladeliste stehen und die entsprechende Rechnung liegt dem Einzelhändler bei Lieferung elektronisch vor.“

Kurze Standzeiten am Lager für Fahrer

Der Zeitgewinn für EDEKA ist erheblich: Sobald die Fahrer den Auftrag abgeschlossen haben, erhalten sie einen Rückfahrauftrag auf ihr Endgerät im Fahrzeug. Die Dispo hat für die Dauer der Rückfahrt bis zum Lager Zeit, dem Mitarbeiter eine neue Tour zu senden und der Fahrer muss nicht mehr extra für die Weitergabe von Rechnung oder Lieferschein ins Büro.

(Redaktion)


 


 

Daimler FleetBoard
EDEKA Rhein-Ruhr
Duisburg
Thomas Kerkenhoff
Logistikprozess
Transport
Transportprozess
Telematiksystem
individuelles System
transport logistic
Halle A6
Logistikmesse
Transportmesse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Daimler FleetBoard" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: