Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
  • 17.11.2009, 08:56 Uhr
  • |
  • Herten/Herne/Gelsenkirchen
  • |
  • 0 Kommentare
Die letzte Meile

Städte koopieren weiter für Logistiknetzwerk

Die Städte Herten, Herne und Gelsenkirchen wollen ihre gemeinsamen Logistikaktivitäten mindestens bis 2012 fortsetzen. Das 2002 gegründete last mile logistik netzwerk soll daher auch nach Auslaufen der Förderung und der Auflösung der gleichnamigen GmbH im kommenden Jahr weitergeführt werden.

Unter der Dachmarke last mile logistik wird in der Netzwerkregion Gelsenkirchen, Herne und Herten auf rund 160 ha ein Flächenportfolio entwickelt, das speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Logistikbranche zugeschnitten ist.

Aufgabe der last mile logistik ist die Vermarktung regionaler Logistikflächen. Die Wirtschaftsförderungen der Städte werden sich um diese Aufgabe kümmern. Rund 100.000 Euro stehen jährlich für die Aktivitäten des Netzwerkes zur Verfügung. Das Geld stellen die Kommunen sowie die rund 40 Firmen bereit, die Mitglieder im 2006 gegründeten Marketingclub sind.

(Redaktion)


 


 

Logistiknetzwerk
Letzte Meile
last mile logistik netzwerk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Logistiknetzwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: