Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Interviews
Weitere Artikel
„Mach deine Leidenschaft zum Beruf“

Interview: Atsina-Gründer Ben Hübschmann und Christopher Klöckl

Wer möchte nicht seine Leidenschaft zum Beruf machen? Ben Hübschmann und Christopher Klöckl sind diesen Weg gegangen und helfen jetzt anderen Menschen bei der Verwirklichung ihrer Träume. Dazu haben sie das Unternehmen Atsina mit der Atsina Online Business School gegründet und sind Herausgeber des Atsina Weekly Success Letter. Hübschmann und Klöckl sind selbst begeisterte Rockgitarristen und haben Brands wie beispielsweise „Guitar Master Key“ gegründet und erfolgreich vermarktet. Tausende Gitarristen haben durch Guitar Master Key das Rockgitarrenspiel online gelernt. Mit Atsina geben sie ihr Online-Business- und Marketingwissen weiter.

bon: Herr Hübschmann, Herr Klöckl, wie kann das Internet heute genutzt werden, um Menschen die Möglichkeit zu bieten ihre Leidenschaft, ihr Hobby oder Themen, an denen sie interessiert sind, zum Beruf zu machen?

Ben Hübschmann: Die Leute gehen in der Regel aus drei Gründen online: Um unterhalten zu werden, um Informationen zu sammeln oder – und hier liegt für Coaches, Trainer und Online Marketer wie uns der wohl wichtigste Ansatzpunkt, um Menschen zu unterstützen – um Beratung oder bestimmte Lösungen zu ihrem Problem zu finden. Die Lösung zu ihrem Problem kann völlig unterschiedlich sein. Vielleicht wollen Sie sich gesundheitlich besser fühlen und informieren sich deshalb über Ernährung oder Yoga. Oder sie möchten etwas über Business und Marketing lernen. Oder sie wollen einfach E-Gitarre spielen lernen, also ein Thema, das wir mit unserem ehemaligen Brand „Guitar Master Key“ umgesetzt haben. Als Online Marketer ist es Ziel, dass eigene Wissen, die eigenen Fähigkeiten, den eigenen Content oder die persönliche Leidenschaft und Erfahrung in Produkte und Programme zu verpacken, um darauf ein großartiges und erfolgreiches Online Business aufzubauen.

bon: Welche Rolle spielen Coaches wie Sie dabei?

Ben Hübschmann: Ein Online Marketer, Coach und Trainer zu sein, bedeutet einfach eine sehr informierte Person zu sein, die dafür bezahlt wird, Menschen zu helfen und dazu beizusteuern, das Leben der Klienten massiv zu bereichern. Also Informationen anzubieten, die ihr Leben positiv verändern. Es gibt viele Bereiche, in denen ein Online Business aufgebaut werden kann. Die 3 größten Bereiche sind wohl Dating und Beziehungen, Gesundheit und Fitness sowie Business und Finanzen. Und diese lassen sich wieder in unzählige kleinere Kategorien segmentieren, von Persönlichkeitsentwicklung über Zeitmanagement bis hin zu Yoga und Bodybuilding. Hobbies wie Hundetraining oder Bereiche wie Heilung und Selbstheilung, Meditation, Ernährung, Rohkost und so weiter. Heute hat jeder die Chance, ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen und die daraus resultierende Vorteile, wie zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten und einen großartigen Lifestyle zu genießen.

bon: Was ist der leichteste Weg um online einzusteigen und die Fundamente für ein solides Business aufzubauen?

Christopher Klöckl: Indem man zum Beispiel Informationsprodukte kreiert und diese online vermarktet. Einfach Informationen - zum Beispiel in Form von E-Books, Audiokursen, 5-wöchigen Online Kursen, Webinaren oder DVD’s. Diese Infoprodukte ermöglichen es, Leuten ihre persönlichen Ziele zu erreichen und ihre Probleme zu lösen. Der Weg zum Erfolg ist am einfachsten wie folgt zu beschreiben: Finde heraus welche brennenden Probleme die Leute haben, also welche Lösungen im Markt benötigt werden! Dann biete ihnen eine großartige Lösung beziehungsweise eine bessere, als bisher existiert, in Form eines Informationsproduktes. Und wie gesagt, die Themengebiete sind unglaublich unterschiedlich und umfangreich. Vom online Gitarre lernen bis zu Yoga und Zeitmanagement und so weiter gibt es großartige Bereiche, um darin ein Business aufzubauen. Das heißt, unsere vorhandene Information, unser Wissen und unseren Content verpacken wir in Produkte und vermarkten diese Produkte und Programme online, sodass die Leute von uns lernen können und wir dadurch gleichzeitig unser Business aufbauen.

bon: Wie kann das ganz praktisch aussehen?

Christopher Klöckl: Die verschiedenen Formate sind wirklich sehr vielfältig. Zum Beispiel E-Books, Teleseminare, Audio Programme, Webinare, Online Mitgliederseiten, Workshops und Seminare, DVD Kurse, Consulting, Masterminds, Reports. Wir sind vor Jahren mit E-Books und Audioprogrammen gestartet, bis wir unseren ersten umfangreichen 5-wöchigen Online Kurs veröffentlicht haben.

bon: Ist der Einstieg in die Online Business Welt sehr schwierig?

Ben Hübschmann: Eine klare Vorgehensweise und Strategie ist sicher eine enorme Erleichterung. Dennoch ist es heute schon relativ einfach, ein Online Business zu starten und aufzubauen. Durch kostenlose Tools zum Websiteaufbau wie WordPress wird vielen Einsteigern und auch Profis vieles erleichtert. Die Kreation von Informationsprodukten wie Online Kursen, DVDs oder E-Books ist dank der heutigen Computertechnologie und günstigen sowie einfach bedienbaren Kameras und anderem Equipment relativ einfach. Die Kreation von wertvollen Produkten ist problemlos und ohne viele technische Vorkenntnisse von zu Hause aus durchführbar. Die Technik ist heute kein Problem mehr. Viel wichtiger ist es, den Fokus darauf zu richten, den Klienten viel Wert zu bieten und sich gleichzeitig einen guten Ruf aufzubauen. Mehrwert zu bieten ist hier ein wichtiger Faktor. Trainer, Coaches und Online Marketer die wirklich erfolgreich sind, fokussieren sich ausschließlich darauf, den Leuten in ihrem Markt außergewöhnlich großartige Informationen, Strategien und Insights zu bieten. Es wird immer wichtiger, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und diese auch wirklich zu kennen und zu verstehen. Potentielle Klienten spüren sehr genau, welche Leute wirklich darauf fokussiert sind, ihnen zu helfen. Das ist auch gut so!

bon: Aber es gibt auf diesem Markt doch auch viele schwarze Schafe?

Ben Hübschmann: In den „Wild-West-Tagen“ des Online Marketings waren viele unseriöse Anbieter in den verschiedenen Märkten tätig, mit Produktversprechungen die sie einfach nicht einhalten konnten. Wir sind sehr froh, dass sich das verbessert hat und heute die Kundenbedürfnisse im Vordergrund liegen. Um in den kommenden Jahren mit einem Online Business erfolgreich zu werden, ist es absolut notwendig, sich auf die Bedürfnisse der Klienten zu fokussieren. Der Kunde entscheidet, wer besteht und wer die besten Lösungen hat, nicht der Anbieter.

bon: Was verstehen Sie unter Kundenbedürfnissen?

Christopher Klöckl: Es geht dabei viel mehr darum, den potentiellen Kunden wirklich kennenzulernen und zu verstehen. Zu recherchieren, nach welchen Informationen und Lösungen er verlangt und was er benötigt. Und wie man als Online Marketer, als Coach und Trainer am besten helfen kann. Es gibt eine Vielzahl an Fragen, die man dabei beachten und ausarbeiten muss, um das Grundfundament für ein erfolgreiches Online Business aufzubauen. Wir wollen von unseren potentiellen Klienten zum Beispiel folgendes wissen: Wovon träumt er? Was fürchtet er? Was benötigt er? Was sind seine größten Frustrationen und Schmerzpunkte? Nach welchen Resultaten strebt er? Was sind seine Ambitionen? Was hat er bisher schon alles probiert? Was hat er bisher schon gekauft? Was sind die häufigsten Fragen, die potentielle Klienten in seiner Marktnische stellen?

Dies gibt uns einen guten Hinweis welche Art an Produkten und Services wir anbieten sollen und können. Und natürlich auch, wie wir diese in weiterer Folge erfolgreich vermarkten können. Wenn man exakt weiß, was Kunden beziehungswese Klienten wollen, dann kann man auch ein erfolgreiches Business aufbauen. Mehrwert, authentischer Service und vertrauensbasiertes Marketing sind der Schlüssel zum Erfolg. Umso mehr man den Klienten an Wert bietet, umso leichter wird es einem fallen, ein großartiges Online Business aufzubauen!

bon: Herr Hübschmann, Herr Klöckl, vielen Dank für das Gespräch.

(Redaktion)


 


 

Atsina
Ben Hübschmann
Christopher Klöckl
Interview
Leidenschaft
Atsina Online Business School
Atsina Weekly Success Letter
Guitar Master Key

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Atsina" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: