Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Mehr Live-Programm

QVC positioniert TV-Kanäle neu

Der Shopping-Sender QVC positioniert ab Februar zwei seiner Kanäle neu und benennt diese gleichzeitig um. Damit soll das Profil der verschiedenen Kanäle geschärft sowie den Kunden mehr Vielfalt geboten werden. Auch die Live-Sendezeit wird weiter erhöht.

Mit QVC2 und QVC Style erhalten der zweite und dritte TV-Kanal des Handelsunternehmens QVC ab Februar 2018 eine neue Positionierung und werden umbenannt. Damit will der Versandhändler den Erlebnisfaktor beim Shopping stärker in den Vordergrund stellen. Mit der Neupositionierung der TV-Kanäle sowie dem weiteren Ausbau des Live-Programms will QVC auf aktuelle Entwicklungen reagieren und folgt dem Wunsch seiner Kunden nach einem abwechslungsreichen Shoppingerlebnis. "Mit der Neupositionierung des zweiten und dritten TV-Kanals reagieren wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden und können eine noch größere Auswahl an Produkten und Shows bieten", sagt Mathias Bork, CEO von QVC Deutschland. "Darüber hinaus trifft die im letzten Jahr auf QVC Plus eingeführte Live-Sendezeit von vier Stunden täglich auf äußerst positive Resonanz. Im Dezember lag der Umsatz während dieser Live-Stunden rund 300 Prozent höher als bei der Ausstrahlung von Wiederholungen."

Klare Trennung vom Hauptsender

Ab dem 1. Februar 2018 werden die TV-Kanäle QVC Plus und QVC Beauty & Style daher umbenannt, inhaltlich noch klarer vom Hauptsender QVC getrennt und die Livesendezeit erhöht: QVC Plus wird zu QVC2 und erhält den Claim "More of what you love". Neben Wiederholungen von Produktsendungen und -shows werden in den Livestunden auch kanalspezifische Premieren gezeigt. Der Livestunden-Anteil wird aufgrund des großen Erfolges von vier auf fünf Stunden täglich erhöht. QVC Beauty & Style sendet zukünftig unter QVC Style mit dem Claim "Find your perfect style". Dort finden Kunden dann ein größeres und aufeinander abgestimmtes Fashion-, Beauty- und Schmuckangebot.

QVC wurde 1986 in West Chester, Pennsylvania, gegründet und ist mittlerweile in neun Ländern vertreten. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der börsennotierten Liberty Interactive Corporation beschäftigt QVC über 17.000 Mitarbeiter mit Standorten in den USA, Japan, Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und im Rahmen eines Joint Ventures in China. Weltweit betreibt QVC 15 Fernsehkanäle, die mehr als 360 Millionen Haushalte erreichen, sieben Internetauftritte und 195 Social-Media-Präsenzen. In Deutschland zählt QVC zu den erfolgreichsten und renditestärksten digitalen Handelsunternehmen im Markt und beschäftigt rund 3.100 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf, Hückelhoven, Bochum und Kassel.

(Redaktion)


 


 

QVC
QVC2
QVC Style
Mathias Bork
Neupositionierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "QVC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: