Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Mehrwertsteuer-Chaos

Das Spiel zur Mehrwertsteuer ist da

Manche Regelungen im deutschen Steuergesetz treiben gerade Unternehmer in den berühmten Wahnsinn. Und doch gibt es kein Entrinnen. Auch die Mehrwertsteuer und ihr kaum mehr nachvollziehbaren Ausnahmen, ob nun 19 oder 7 Prozent, zählt dazu. Dazu hat die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft jetzt ein Spiel auf den Markt gebracht.

Die Mehrwertsteuer ist chaotisch. Kaum jemand durchschaut noch die vielen Ausnahmen und Ermäßigungen auf den regulären Steuersatz von 19 Prozent. Wer will, kann das selbst ausprobieren: Mit dem Mehrwertsteuer-Chaos-Spiel "19 + 7" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Das Spiel gibt es jetzt gratis zum Selberbasteln auf der Website www.dasrichtigetun.de .

Gegenstände mit unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen herauszufinden - das ist gar nicht so leicht. Denn was ähnlich aussieht, wird noch lange nicht gleich besteuert: Zum Beispiel Esel (19%) und Maulesel (7%), Karotten (7%) und Karottensaft (19%) oder Kartoffeln (7%) und Süßkartoffeln (19%). Wer nicht durchblickt, kann nur hoffen, dass der Finanzminister die Mehrwertsteuer doch noch vereinfachen wird.

Ernster Hintergrund des chaotischen Spiels ist die politische Diskussion um eine Reform der Mehrwertsteuer. Steuerexperten fordern seit Jahren eine Vereinfachung des Mehrwertsteuersystems auf nur noch einen einheitlichen Steuersatz. Mit dem Reformmodell von Prof. Dr. Rolf Peffekoven macht die INSM einen konkreten Vorschlag dazu: Alle Steuerermäßigungen und Steuerbefreiungen sollten gestrichen und im Gegenzug der Regelsteuersatz auf 16 Prozent gesenkt werden

(Redaktion)


 


 

Mehrwertsteuer-Chaos
Mehrwertsteuerspiel
Das richtige tun
Prof. Dr. Rolf Peffekoven
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
INSM
Reform der Mehrwertsteuer
Mehrwertsteuer
Steuerermäßigungen
Regelsteuersatz
Spiel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mehrwertsteuer-Chaos" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: