Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Programmpreise

121 000 Euro für Ruhrgebiets-Kinos

Das Endstation Kino in Bochum gehört zu den großen Gewinnern der 23. Kinoprogrammpreise NRW. Das Filmtheater erhielt insgesamt 17.000 Euro. Insgesamt vergab die Filmstiftung 430.000 Euro an 69 NRW-Kinos.

Mit den Auszeichnungen ehrt die Film- und Medienstiftung NRW alljährlich Kinos mit einer herausragenden Auswahl an deutschen und europäischen sowie Kinder- und Jugendfilmen. Der Gewinn des Bochumer Kinos setzt sich aus der Programmprämie und der Kinder- und Jugendprogrammprämie zusammen. 

Insgesamt flossen Prämien von 121.000 Euro in die Metropole Ruhr. Neben dem Endstation Kino wurden in Bochum das Casablanca und das Metropolis prämiert. Weiterhin wurden Kinos in Dortmund, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim ausgezeichnet. Das Filmforum Duisburg erhielt den diesjährigen Sonderpreis.

(Redaktion)


 


 

Kinos
Metropole Ruhr
Film- und Medienstiftung NRW
Endstation Kino in Bochum
Kinoprogrammpreise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kinos" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: