Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Mietrecht

Verspätete Mietzinszahlungen

Auf verspätete Mietzinszahlungen müssen Vermieter schnell reagieren. Dies geht aus einem konkreten Fall aus dem letzten Jahr hervor.

Nachdem eine Mieterin ihre Wohnungsmiete im Jahre 2011 mehrmals verspätet gezahlt hat, mahnte ihre Vermieterin sie im November 2011 ab. Einen Monat darauf überwies die Frau wiederum verspätet ihre Miete, woraufhin die Vermieterin das Mietverhältnis kündigte, allerdings erst drei Monate später. Gegen diese Kündigung wehrte sich die Mieterin – letzten Endes nicht erfolglos. Die Richter entschieden, dass die Kündigung unwirksam war, weil sie zu spät ausgesprochen wurde. Der Vermieter darf mit einer Kündigung nicht zu lange warten, wenn ein Mieter nicht auf eine Abmahnung reagiert, erläutern ARAG Experten.

(Redaktion)


 


 

Mietverhältnis
verspätet
Zahlung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Miete" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: