Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Nachwuchsförderung

IHKs starten Ideenwettbewerb „LogistiKids“

Gemeinsam mit dem LogistikCluster NRW starteten die sechs Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet die zweite Auflage des Ideenwettbewerbs „LogistiKids“. Mithilfe des Projektes sollen sich Kinder spielerisch mit dem Thema Logistik auseinandersetzen.

Dazu können Kindergartengruppen und Grundschulen Beiträge einreichen, in denen sie das Thema Logistik erklären. Ob gemalt, gebastelt, gefilmt oder gebaut, alles ist erlaubt. „Damit werden Kinder frühzeitig ermuntert, sich mit einer der stärksten Wachstumsbranchen im Ruhrgebiet zu beschäftigen“, so Jan Borkenstein, Verkehrsexperte der IHK zu Essen. Die Frage, die die Vorschulgruppen lösen sollen, lautet: „Woher kommen die Eier… und wie gelangen sie in den Kuchen?“ Für Grundschüler gibt es die Aufgabe „Heute im Internet gekauft, morgen nach Hause geliefert: Wie funktioniert das?“

Anmeldungen noch möglich

Anmeldungen werden bis zum 4. Juli entgegen genommen. Beiträge können dann nach der Anmeldung bis zum 31. Oktober eingereicht werden. Die drei kreativsten Beiträge werden mit Geldpreisen (1.000, 700 und 500 Euro) prämiert. Außerdem erhalten die Preisträger bei einer Besichtigung des Brief- und Paketverteilzentrums in Bochum Einblicke in die Komplexität logistischer Prozesse.

(Redaktion)


 


 

Ideenwettbewerb
LogistiKids Logistik
Kinderförderung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ideenwettbewerb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: