Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Einzelhandel: 0,8 Prozent mehr Umsatz im Juli

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel waren im Juli 2015 real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 0,8 Prozent höher als im Juli 2014.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren die Umsätze nominal um 0,6 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Die Beschäftigtenzahl (-0,1 %) im Einzelhandel lag in etwa auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Für die ersten sieben Monate dieses Jahres ermittelten die Statistiker für den NRW-Einzelhandel eine reale Umsatzsteigerung von 1,7 Prozent; nominal stiegen die Umsätze gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,5 Prozent.

In der monatlichen Stichprobenerhebung werden nur Unternehmen des nordrhein-westfälischen Einzelhandels mit einem jährlichen Mindestumsatz von 250 000 Euro befragt.

(Redaktion)


 


 

Einzelhandel
Juli
Umsätze
IT.NRW
Beschäftigtenzahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Einzelhandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: