Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Reallöhne im Jahr 2013 um 1,2 Prozent gesunken

Die Nominallöhne und Verbraucherpreise waren 2013 höher als 2012.

Die effektiven Bruttomonatsverdienste der vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer/-innen im produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Nordrhein-Westfalen waren im Jahr 2013 preisbereinigt um 1,2 Prozent niedriger als im Jahr 2012.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand von Ergebnissen der vierteljährlichen Verdiensterhebung mitteilt, waren die Nominallöhne 2013 um 0,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Bei den Verbraucherpreisen war ein Anstieg um 1,6 Prozent zu verzeichnen.

Weitere Ergebnisse der vierteljährlichen Verdiensterhebung in Nordrhein-Westfalen hier.

(Redaktion)


 


 

Bruttomonatsverdienst
Reallöhne
produzierendes Gewerbe
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
statistisches Landesamt
Verdienserhebung
Nominallöhne
IT.NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bruttomonatsverdienst" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: