Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Nahrungsmittel teurer - Schnaps wird billiger

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex im Februar 2014 um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Dies teilte Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mit.

Im Vergleich zum Februar 2013 stieg der Verbraucherpreisindex sogar um 1,6 Prozent. Insbesondere im Bereich Nahrungsmittel und alkholfreie Getränke stieg der Index stark an, rund vier Prozent im Vergleich zum Februar des vergangenen Jahres. Auch die Preise für Kleidung und Schuhe stiegen um knapp drei Prozent. Die Preise für Spirituosen dagegen, fielen leicht ab. Der wesentliche Grund dafür ist der Beginn der „fünften Jahreszeit“. Auch in den letzten Jahren gingen die Preise für Hochprozentiges jeweils vor Karneval zurück, um im Folgemonat wieder anzusteigen.

(Redaktion)


 


 

Februar
Preisvergleich
Nordrhein-Westfalen
Verbraucherpreisindex
Karneval

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Februar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: