Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Wie viele Ausländer drücken ihrem Heimatland zur WM die Daumen?

Heute startet die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Nahezu jeder dritte Ausländer in NRW besitzt die Staatsangehörigkeit eines der Teilnehmerländer. Wie viele Personen welchem Heimatland die Daumen drückt, hat Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als statistisches Landesamt ermittelt.

Von den Ende 2013 1.963.242 in Nordrhein-Westfalen lebenden Ausländern drückt fast ein Drittel ihrem Heimatland die Daumen. Wie IT.NRW mitteilt, besaßen 635.077 ausländische Personen die Staatsangehörigkeit einer Nation, deren Fußballnationalmannschaft an der diesjährigen Weltmeisterschaft teilnimmt.

7.099 Personen mit der Staatsangehörigkeit des Gastgeberlandes Brasilien lebten Ende 2013 in Nordrhein-Westfalen. Die größte Gruppe unter den Teilnehmernationen stellen die Italiener mit 127.631 Personen, gefolgt von den Personen mit griechischer (92.172) und niederländischer (68.893) Staatsangehörigkeit. Die kleinsten Nationalitätengruppen bilden die Personen aus Uruguay (94), Honduras (107) und Costa Rica (188).

(Redaktion)


 


 

NRW-Statistik
WM
Fußballweltmeisterschaft
Staatsangehörigkeit
Ausländer
Heimatland
IT.NRW
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NRW-Statistik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: