Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
NRW-Wirtschaft

Zahl der Gewerbeanmeldungen gesunken

Im ersten Halbjahr 2014 ging die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Nordrhein-Westfalen um 1,6 Prozent zurück. Dies teilte Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mit.

Der Großteil der Anmeldungen entfiel auf gewerbliche Neuerrichtungen, doch knapp 40 Prozent der Neugründungen wurden vorerst als Nebenerwerb angemeldet. Jede vierte Anmeldung wurde im Bereich „Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen“ vorgenommen, gefolgt vom Baugewerbe. 

Die Zahl der Gewerbeabmeldungen stieg dagegen im gleichen Zeitraum um 1,1 Prozent. Bei der Interpretation der Zahlen ist zu beachten, dass Gewerbemeldungen Absichtserklärungen sind. Den Statistikern liegen keine Informationen darüber vor, ob das an- bzw. abgemeldete Gewerbe auch tatsächlich ausgeübt wird bzw. wurde.

(Redaktion)


 


 

Gewerbeabmeldungen
Nordrhein-Westfalen
Gewerbe
Wirtschaftslage
statistisches Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gewerbeabmeldungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: