Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
„Oktorail“ Essen

Mini-Eisenbahnen dürfen endlich rollen

Ursprünglich zum Jahresanfang geplant, gaben die Veranstalter nun den Eröffnungstermin der Eisenbahn-Miniaturwelt bekannt. Ab dem 10. Juni sollen bei „Oktorail“ im Grugapark in Essen200 Züge ihre Runden drehen.


Der Eröffnungstermin für die Eisenbahn-Miniaturwelt "Oktorail“ im Essener Grugapark steht fest: Nachdem gestern die finale Bauabnahme stattfand, sollen ab dem 10. Juni rund 200 Züge in der Orangerie ihre Runden drehen. Ursprünglich war die Eröffnung bereits zum Jahresanfang geplant.

Die Miniaturwelt nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch verschiedene Landschaften und Zeiten - beginnend in den 60er Jahren im Ruhrgebiet mit seinen Zechen und Stahlwerken. Von dort wird der Weg vom Rohstoff bis zum fertigen Endprodukt Auto nachgezeichnet. Dafür geht die Fahrt über Land und durch Großstädte voll quirligen Lebens - bis nach Italien, wo das fertige Auto zum Verkauf steht.

Rund 500.000 Euro wurden in die "Oktorail" investiert.

Infos: www.oktorail.de

(Quelle: idruhr)

(Redaktion)


 


 

Miniaturwelt
Runden
Oktorail
Grugapark

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eröffnung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: