Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Bochum

IHK-Chef: Dauerhafte Lösung für Opel-Areal ist wichtig

Die Deutsche Post DHL plant den Bau eines Paketzentrums auf der Opel-Werksfläche in Bochum. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Mittleres Ruhrgebiet, Helmut Diegel, unterstützt das Vorhaben.

Diegel sieht die geplante Entwicklung als wichtigen Schritt für die Schaffung von Arbeitsplätzen in Bochum.  "Wenn durch DHL 600  Logistik -Arbeitsplätze am Standort Bochum geschaffen werden, bekommen viele Menschen – darunter sicherlich auch manche Opelaner – eine neue Beschäftigungsperspektive, die sie bislang nicht hatten." Die Arbeitsplätze im Opel-Verteilzentrum und bei DHL seien deshalb für Bochum ein aktuell wichtiges "Beschäftigungs-Pfund" und füllen die Fläche darüber hinaus von Beginn an mit unternehmerischem Leben.  

Dennoch müssten weitere Schrittte folgen, so Diegel. Der IHK-Chef spricht deshalb von einer "Standortentwicklung in zwei Geschwindigkeiten".Die künftige Standortentwicklung soll „nur nachhaltige Wertschöpfung durch wissensbasierte industrielle Produktion bilden.“ Es ginge beim Opel-Areal nicht darum, die Fläche schnell, sondern dauerhaft zu füllen. 

(Redaktion)


 


 

Paketzentrum
DHL
IHK Mittleres Ruhrgebiet
Opel Bochum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Paketzentrum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: