Sie sind hier: Startseite Ruhr Bizz Tipps
Weitere Artikel
Jobmarkt PR

PR-Karriere: Gute Ausbildung ist die Trumpfkarte im Gehaltspoker

Eine fundierte Ausbildung ist in der PR-Branche ein zentraler Karrierefaktor und wirkt sich unmittelbar auf das Gehalt aus. Etwa 40 Prozent der Pressesprecher und PR-Berater mit Fachausbildung konnten sich nach eigener Aussage in der Vergangenheit über ein üppiges Gehaltsplus freuen.

 Zum Vergleich

Unter ihren Kollegen, die über kein abgeschlossenes Volontariat oder
einschlägiges Studium verfügen, war nicht einmal jeder Dritte beim
Gehaltspoker ähnlich erfolgreich. Das ist das Ergebnis der Studie
"Jobmarkt PR", die von der Kommunikationsagentur Faktenkontor
anlässlich des "Sommer Symposiums 2009" der Junior PR Academy
erstellt wurde.

Die Karriere in der Kommunikationsbranche kommt ohne das entsprechende Rüstzeug schnell ins Stocken. So stufen sowohl Mitarbeiter in Pressestellen als auch in Agenturen eine journalistische oder PR-Ausbildung als entscheidenden Schlüsselfaktor für den beruflichen Erfolg ein. Im Gegensatz dazu bezeichnen 40 Prozent der Befragten die Unkenntnis in Kommunikationsfragen als großes Hindernis für eine gute Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzen.

"Der Weiterbildungsbedarf in der Branche ist also hoch. So fehlt  immerhin 41 Prozent der Befragten eine Vorbildung im PR-Fach. In unternehmenseigenen Pressestellen ist sogar rund jeder Zweite Quereinsteiger", ergänzt Roland Heintze, Geschäftsführer des Faktenkontors. Aus diesem Grund stehen zusätzliche Weiterbildungsmaßnahmen hoch im Kurs. 71 Prozent der unternehmenseigenen Pressestellen und 67 Prozent der PR-Agenturen unterstützen ihre Mitarbeiter bei Kursen, Seminaren und Schulungen.

Sommer Symposium

Um die Karriere von Young Professionals in der PR-Branche voranzubringen, lädt daher die Junior PR Academy in Kooperation mit den Junioren der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) am 19. September erstmals zum Sommer Symposium in das Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) ein. Renommierte Experten aus verschiedenen Berufsfeldern der Kommunikationsbranche geben dort in
Vorträgen und individuellen Einzelcoachings persönliche Praxistipps
für die Weichenstellung im Job. Interessenten haben noch bis zum 11.
September 2009 die Möglichkeit, sich unter www.junior-pr-academy.de
für die Teilnahme zu bewerben.

Hintergrundinformationen

Im Rahmen der Sonderauswertung "Jobmarkt PR" wurden insgesamt rund 10.000 Fach- und Führungskräfte aus PR-Agenturen und Pressestellen befragt, die Einblicke in ihr Berufsleben gegeben haben.

(Redaktion)


 


 

PR
Agenturen
Kommunikationsbranche
Karriere
Kollegen
Mitarbeiter
Gehalt
Verhandlung
Job

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "PR" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: