Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Arbeitsschutzpreis

RWE setzt auf Arbeitssicherheit

Der Essener Energiekonzern RWE will für seine Beschäftigten noch sicherer werden. Aus diesem Grund schreibt das Unternehmen bereits zum zweiten Mal den Arbeitsschutzpreis aus.

Ausgeschrieben wird der Preis an Partnerfirmen, die dazu aufgerufen sind, Ideen oder bereits umgesetzte Konzepte für einen noch besseren Arbeitsschutz einzureichen. Für die Arbeitssicherheit hat RWE in den vergangenen drei Jahren einen zweistelligen Millionen Euro Betrag ausgegeben. Damit wurde eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt. Vor dem Betreten einer Baustelle werden Kollegen von Partnerfirmen beispielsweise an Terminals in ihrer Muttersprache über Gefahren und richtiges Verhalten am Arbeitsplatz informiert. 

Unfall-Quote unter dem Branchendurchschnitt

Das Ergebnis der Bemühungen kann sich sehen lassen: Die LTIF-Quote – die Zahl der Unfälle mit mehr als einem Tag Ausfallzeit pro Million geleisteter Arbeitsstunden – liegt für das Jahr 2012 bei 2,8. Schon seit Jahren liegt diese Quote bei RWE unter dem Branchendurchschnitt. Sie konnte seit 2005 konzernweit um etwa 20 Prozent pro Jahr gesenkt werden. 

Schirmherr des diesjährigen Preises ist Uwe Tigges, Personalvorstand der RWE AG: „Dieser Preis ist für uns ein wichtiges Instrument, um das Verständnis für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auch bei unseren Dienstleistern weiter zu stärken und uns selbst auch noch weiter zu verbessern. Denn unser Ziel ist klar: Jeder Kollege soll so gesund nach Hause gehen, wie er gekommen ist.“

Der Einsendeschluss ist der 30. September 2013. Bewerbungsformulare und weitere Informationen gibt es unter www.rwe.com/arbeitsschutzpreis. Mitmachen kann jede Partnerfirma, die mit RWE in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten in einer Lieferantenbeziehung stand und eine Bestellung durch den RWE-Konzerneinkauf erhalten hat. Die Preisverleihung findet am 11. November 2013 im Rahmen des RWE-Lieferantentages in Essen statt. Der Gewinner erhält einen Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro und Pluspunkte in der RWE-Lieferantenbewertung.

(Redaktion)


 


 

Preis
Arbeitsschutzpreis
RWE
Ausschreibung
Partnerfirmen
Arbeitssicherheit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: