Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr Geheimtipps
Weitere Artikel
Installation

Natur und Mensch: Kunstausstellung im Landschaftspark Duisburg

Die Beziehung zwischen Mensch und Natur ist das Thema der Installation Refugien II des Künstlerpaares Corinna Kuhn und Detlef Kelbassa. Von Mai bis Oktober wird die Ausstellung für Besucher geöffnet sein.

Das Duo verwandelt die Vorratsbunker 2-5 im Landschaftspark Duisburg-Nord in besondere Biotope: in Rückzugsorte für geheimnisvolle gärtnerische Tätigkeiten, für exotische Lebensformen, pflanzliche Invasoren und die Auseinandersetzung mit dem vielfältigen Verhältnis von Mensch und Natur.

Für Kelbassa’s Panoptikum ist der Landschaftspark Duisburg-Nord Symbol und Ausgangspunkt für den Weg in und durch die Beziehungsgef(l)echte zwischen Mensch und Natur: „Das ehemalige Eisenhüttenwerk war immer schon Umschlagplatz fremder Kulturen und Naturen. Heute - exotische Sehenswürdigkeit mit dem Reiz des Morbiden,“ sagt Detlef Kelbassa. „Ein Ort steter Veränderung - von der Natur zurückerobert.“

Von der Angst vor dem Fremden

REFUGIEN II widmet sich der Migration und dem Wandel als Prinzipien des Lebens: Die Ausstellung erzählt von den dauernden Versuchen des Menschen, gestaltend und regulierend Einfluss auf seine (Um)Welt zu nehmen, von der Angst vor dem Fremden und von der Verhältnismäßigkeit der Mittel gegenüber der zähen Verteidigung heimischer Habitate.

Kelbassa's Panoptikum - Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn - haben REFUGIEN II ortsbezogen konzipiert. Nicht zuletzt, weil sie in ihrer gesamten Arbeit, in Auseinandersetzung mit natürlichen Phänomenen und Strukturen, immer wieder dem Verhältnis von Mensch und Natur, dessen Bildern und Mythen auf der Spur sind.

Kunst.WERK 2014: REFUGIEN II
Von den Beziehungsgef(l)echten zwischen Mensch und Natur
Ausstellung im öffentlichen Raum

vom 04.05. bis 05.10.2014
Eine Installation von Kelbassa's Panoptikum
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 8:00 - 22:30 Uhr
Freitag bis Sonntag: 8:00 - 01:00 Uhr
Führungen durch die Ausstellung
mit Corinna Kuhn (Kelbassa's Panoptikum, Oberhausen)
sonntags, jeweils um 11:00 Uhr
25.05. - 29.06. - 20.07. - 17.08. - 21.09.
Sonderführungen zur ExtraSchicht am 28.06.
Fakten:
72 einzelne Exponate in der Netzabspannung
1600 Meter Seil/ Schnur
180 Liter Pappmaché
4500 Einzelbilder in einem Film

(Redaktion)


 


 

Mensch
Natur
Ausstellung
Kelbassa
Panoptikum
REFUGIEN II
Detlef Kelbassa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mensch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: