Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
#rail2009 in Dortmund

Premiere für Metropolenzug Rhein-Ruhr-Express

Die #rail2009 - Kongressmesse mit internationalem Bahngipfel - findet vom 9. bis 11. November 2009 in Dortmund statt. Am Stand des Landes Nordrhein-Westfalen können die Messebesucher erstmals das Design des Rhein-Ruhr-Express (RRX) erleben, der in wenigen Jahren als schneller Metropolenzug die Städte der Region miteinander verbinden soll.

Als Kombination aus Fachmesse und hochkarätig besetztem verkehrspolitischem Kongress ist die #rail2009 in der Bahn- und Verkehrsbranche hoch geschätzt. Experten aus Europa diskutieren in den Dortmunder Westfalenhallen Mobilitätskonzepte der Zukunft, aktuelle Themen wie der Schienenverkehrslärm stehen zur Debatte und die Aussteller im Messebereich präsentieren innovative Konzepte für die Mobilität von Menschen und Gütern.

Am Eröffnungsforum zur Entwicklung des europäischen Schienenverkehrsmarktes beteiligen sich prominente Gäste: Unter anderem werden Bahnchef Dr. Rüdiger Grube, NRW-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper und Wladimir Jakunin, Generaldirektor der russischen Staatsbahn RZD, die Perspektiven des europäischen Wettbewerbs auf der Schiene erörtern. Insgesamt neun Foren versprechen spannende Debatten zu aktuellen Themen – von effektiven Mobilitätskonzepten für europäische Metropolen über die Zukunft des Wettbewerbs im Schienenpersonennahverkehr bis hin zum kontrovers diskutierten Thema Schienenverkehrslärm. Dazu treffen am dritten Messetag (11. November) Vertreter von Bürgerinitiativen auf Politiker, Wissenschaftler und Experten der Bahnindustrie.

Zu den Highlights im Messebereich zählen unter anderem innovative Fahrzeuge für den Stadt- und Regionalverkehr. So zeigen beispielsweise Siemens und Stadler ihre neuesten Konzepte für Nahverkehrszüge und Straßenbahnen, während Aussteller wie Solaris und Vossloh Kiepe zeitgemäße Busse mit modernster Hybridtechnik präsentieren. Am Stand des Landes Nordrhein-Westfalen erleben Messebesucher erstmals das Design des Rhein-Ruhr-Express (RRX), der in wenigen Jahren als schneller Metropolenzug die Städte der Region miteinander verbinden soll. Erneut stellt die #rail2009 die Innovationskraft des elektronischen Tickets unter Beweis: Am Stand des E-Ticket Deutschland zeigen Verkehrsverbünde und –unternehmen aus ganz Deutschland erfolgreiche Praxisbeispiele. Und der E-Ticket-Parcours, der die Messebesucher bereits vor zwei Jahren begeisterte, bietet wieder die Möglichkeit, verschiedene Anwendungen des elektronischen Ticketings vor Ort zu testen.

Ihrem exzellenten Ruf als Dialogplattform trägt die #rail2009 mit dem KarriereForum am 11. November in besonderer Weise Rechnung. Auf Einladung der Initiative Bahn NRW sind zahlreiche Unternehmen der Bahn- und Verkehrswirtschaft mit ihren Personalverantwortlichen vor Ort und suchen den Dialog mit jungen Nachwuchskräften. Studierende, die generell freien Eintritt zur #rail2009 haben, können sich im persönlichen Gespräch über attraktive Jobs und Perspektiven in der Branche informieren.

(Redaktion)


 

 

#rail2009. Dortmund
Westfalenhallen
Bahngipfel
Schienenverkehr
RRX
Rhein-Ruhr-Express

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "#rail2009. Dortmund" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: