Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Die meisten Privatschüler sind in Essen, die wenigsten in Duisburg

Derzeit besuchen rund acht Prozent der Schüler und Schülerinnen in Nordrhein-Westfalen private Ersatzschulen, dies teilte Information und Technik als statistisches Landesamt mit.

Während die Schülerzahl insgesamt gegenüber dem Schuljahr 2012/13 um knapp vier Prozent zurückgegangen ist, sinkt auch die Zahl der Privatschüler weiter. Wesentlicher Grund dafür ist das Auslaufen des Bildungsgangs G9 an Gymnasien. 

In der Metropole Ruhr besuchen derzeit rund 26.000 Schüler eine private Ersatzschule. Der Anteil der Privatschüler an der Gesamtzahl aller Schüler an allgemeinbildenden Schulen schwankt zwischen drei Prozent in Duisburg und neun Prozent in Essen. Als private Ersatzschulen werden hier staatlich genehmigte Schulen in freier Trägerschaft gesehen.

(mit id ruhr)


 


 

Schüler
Ersatzschule
Privatschule
statistisches Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schüler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: