Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Spezialfonds kauft ein

35-Millionen-Deal in der Duisburger City

Die Immofinanz AG hat das Büroobjekt "FWS12" in Duisburg an einen Spezialfonds der Deka Immobilien Investment GmbH verkauft. Der Verkaufspreis beträgt rund EUR 35 Mio. Vermittelt wurde die Transaktion von dem Düsseldorfer Immobilienberatungsunternehmen Anteon.

Das moderne Bürogebäude befindet sich im Zentrum der Stadt Duisburg und liegt unmittelbar neben der Fußgängerzone. Die etwa 16.000 m² Nutzfläche mit 232 Tiefgaragen-Stellplätzen sind vollständig und langfristig an fünf bonitätsstarke Parteien vermietet; über 90% davon an eine Gesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die Sparkasse Duisburg.

„Im Zuge unseres Restrukturierungsprogramms und der Portfoliooptimierung haben wir uns zur Veräußerung dieses Objekts entschlossen. Die Transaktion bringt dem Unternehmen eine respektable Cash-Optimierung“, erklärt Immofinanz-CEO Dr. Eduard Zehetner den Deal. Und weiter: „Mit dem Verkauf zeigen wir wieder einmal, dass die Immofinanz AG mit wertvollen Assets operieren und Bestände auch in einem schwierigen Markt veräußern kann.“

(Quelle: DEAL Magazin)


 


 

Spezialfonds
Transaktion
Immofinanz AG
Deka
FWS12

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Spezialfonds" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: