Sie sind hier: Startseite Ruhr Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Sponsoring

Eon lässt den Vertrag mit dem Kunstpalast auslaufen

2017 jährt sich das Eon-Stiftungsengagement für das Düsseldorfer Museum Kunstpalast zum 20. Mal. Bis dahin währt auch noch die Sponsoringvereinbarung mit dem Konzern, der dann aus dem Vertrag aussteigt.

Vor dem Hintergrund des Umzuges nach Essen und der angespannten wirtschaftlichen Situation beendet das Unternehmen sein Engagement.

Allerdings unterstützt Eon den Kunstpalast in den Jahren 2018 und 2019 mit einem Sponsoring für zwei größere Ausstellungen; dafür will das Unternehmen - laut RP - insgesamt noch einmal 500.000 Euro lockermachen - "um so den Übergang in eine neue Struktur zu erleichtern", wie Eon in einer Presseeinformation formuliert.

Gemeinsam mit der Stadt Düsseldorf hatte Eon 1998 die Stiftung Museum Kunstpalast ins Leben gerufen und damit eine der größten Public Private Partnerships Deutschlands im kulturellen Bereich begründet. Das Museum konnte grundlegend saniert werden, den laufenden Betrieb neu aufbauen und ein erfolgreiches Ausstellungsprogramm auf den Weg bringen. Eon beteiligte sich daran mit insgesamt rund 60 Millionen Euro.

(Redaktion)


 


 

Eon
Unternehmen
Kunstpalast
Vertrag
Förderung
Stiftung
Düsseldorf
Sponsoring

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eon" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: