Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Trainingskonzept

Uni Duisburg hilft Kapitänen beim Spritsparen

Nicht nur Autofahrer, sondern auch Kapitäne müssen Sprit sparen. Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen haben jetzt ein Trainingskonzept für ökonomisches Fahren entwickelt.

Das in Kooperation mit dem Entwicklungs- zentrum für Schiffstechnik und Transport- systeme (DST) entwickelte Konzept lehrt Kapitäne verstärkt auf Strömungen, Kurven und unterschiedliche Wassertiefen zu achten und ihre Fahrweise anzupassen. Trainiert wird in Duisburg im Fahrsimulator. Wird das Gelernte dann im Fahrbetrieb umgesetzt, lassen sich zwischen drei und sieben Prozent Brennstoff einsparen.

Das zweijährige Projekt wurde von der EU im Ziel2-Programm gefördert.

( Quelle: id Ruhr)


 


 

Uni Duisburg-Essen
Entwicklungszentrum DTS
Binnenschiffe
Spritsparen
Ziel2-Programm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Uni Duisburg-Essen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: