Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Lenas Halbfinale

Raab ist der strenge Jury-Präsident

In den beiden Halbfinalsendungen von "Unser Song für Deutschland" trägt Lena jeweils sechs Titel vor. Stefan Raab bewertet die Songs als Präsident einer Jury aus bekannten Vertretern der Musik- und Entertainmentbranche. Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel moderieren die Shows.

Die Zuschauer wählen in den Halbfinalsendungen auf ProSieben per Telefon und SMS jeweils drei Songs für das Finale im Ersten. Dort entscheidet das TV-Publikum dann, mit welchem Song Lena am Sonnabend, 14. Mai, beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf auf der Bühne steht. Auch das große ESC-Finale ist live im Ersten zu sehen.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Schon in diesem Jahr haben die Zuschauer alles richtig gemacht, als sie mit Lenas Song für Oslo das Siegerlied gekürt haben. Wenn unser Publikum im nächsten Jahr wieder so geschmacksicher entscheidet, kann die Titelverteidigung im eigenen Land gelingen."

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung und Teamchef für den Eurovision Song Contest: "Lenas erfolgreiche Titelverteidigung in Düsseldorf ist Teil zwei der nationalen Aufgabe - dazu tritt eine bewährte und bereits siegreiche Mannschaft an."

Thilo Proff, ProSieben-Geschäftsführer: "Stefan Raab, Das Erste und ProSieben bündeln alle Kräfte: Die besten Leute suchen den besten Song für eine ganz besondere Künstlerin, die uns in diesem Jahr ein echtes Frühlingsmärchen geschenkt hat."

(Redaktion)


 


 

Song
Deutschland
Stefan Raab
Lena
ProSieben
Zuschauer
Publikum
Finale
Halbfinalsendungen
Eurovision Song Contest
Ersten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Song" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: