Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Aufbauhilfe

Revier-Städte erhalten Millionen für Sturmschäden

Insgesamt bekommen 44 Städte und Gemeinden in NRW finanzielle Unterstützung vom Land zum Aufbau nach dem Pfingststurm "Ela" - darunter auch viele Revier-Städte. Zu diesem Ergebnis kam das Kabinett in Düsseldorf.

Die insgesamt 30 Millionen Euro werden entsprechend der Höhe der Einsatzstunden, die für die unmittelbare und akute Gefahrenbeseitigung vor Ort notwendig waren, bemessen. Die größten Beiträge fließen nach Düsseldorf mit 5,7 Millionen Euro, die Metropolstadt Essen erhält 5,6 Millionen Euro, Mülheim 3,1 Millionen und Bochum 2,3 Millionen Euro. Auch Dortmund und Gelsenkirchen erhalten eine siebenstellige Unterstützung. 

Die Mittel sollen den Kommunen ohne Antrag direkt zugewiesen werden. Die Höhe der Zuweisung richtet sich nach der Zahl der Einsatzstunden, die für die unmittelbare und akute Gefahrenbeseitigung vor Ort notwendig waren.

(mit idRuhr)


 


 

Kommunen
Unterstützung
Sturmtief Ela
Landesregierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: