Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
Teamgeist steht im Fokus

Mud Masters Obstacle Run erstmals in Deutschland

Am 17. Mai 2014 wird auf dem Gelände des internationalen Airport Weeze am Niederrhein erstmals der Mud Masters Obstacle Run ausgetragen. Dabei handelt es sich um einen der größten Hindernisläufe Europas, der auf Trainingsmethoden der Marines basiert.

Möglich sind unterschiedliche Distanzen von 6, 12, 18 und 42,195 Kilometern. Vom gut trainierten Anfänger bis zum völlig durchtrainierten ‘Die-Hard‘, müssen die Teilnehmer abwechslungsreiche off-road Hindernisse überwinden und ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Das Motto der Veranstaltung lautet: „Gemeinsam zum Ziel!“ Dadurch unterscheidet Mud Masters sich deutlich von anderen Hindernisläufen, bei denen der Wettkampfgedanke im Vordergrund steht. Im Vergleich zu anderen Rennen gehen die Teilnehmer auch in unterschiedlichen Startgruppen ins Rennen. Dadurch wird ein reibungsloser Durchlauf garantiert.

Bereits 2013 rund 13.500 Teilnehmer

„In den Niederlanden sind wir mit unseren Events bereits sehr erfolgreich. Nun wollen wir in diesem Jahr auch in Deutschland durchstarten“, sagt Initiator André Skwortsow und betont, dass es beim Mud Masters Obstacle Run nicht ums Gewinnen, sondern vielmehr um den Teamgeist gehe. Dabei habe es bei den vergangenen Veranstaltungen stets einen hohen Frauenanteil unter den Teilnehmern gegeben. Selbst Rollstuhlfahrer hätten den Parcours mit Hilfe ihrer Mitläufer bewältigt, erzählt André Skwortsow.

Hindernislauf mit großem Spaßfaktor

Auf die Teilnehmer warten steile Wände, Wassergräben, Klettergerüste, schlammiges Terrain und zahlreiche andere Hürden, die gemeinsam überwunden werden wollen. Für einige Abschnitte ist es sogar unabdingbar, dass die Teilnehmer einander Hilfestellung geben. Die Strecke vor der fantastischen Kulisse des Flughafen Weeze verläuft teilweise durch den Wald, über tiefe Kiesgruben und Flugzeug-Hangars. Da es auch Wasserhindernisse gibt, wird Schwimmfertigkeit vorausgesetzt. Manchmal – deshalb auch der Name „Mud Masters Obstacle Run“ – landen die Läufer auch in einem Schlammloch.

In der ersten Startgruppe (ALFA) treten gut trainierte Extremsportler in der Königsdisziplin an: Auf der Olympiadistanz von 42,195 Kilometern. Über 100 der stärksten Hindernisläufer Europas werden bei der Premiere in Weeze diesen „Mud Masters Marathon“ zurücklegen. Anmeldungen (Mindestalter 18 Jahre) können über die Website unter erfolgen. Die Startgebühren liegen je nach Distanz und Buchungstermin zwischen 45 und 79 Euro. Inbegriffen sind neben der Teilnahme auch das persönliche Mud Masters Finisher’s Shirt, Verpflegung auf der Strecke und Bier am Ziel.

Mud Masters veranstalten seit 2012 in den Niederlanden innovative Hindernisläufe mit rund 10.000 Teilnehmern pro Event. Die Organisatoren setzen sich zusammen aus ehemaligen Marines und Sportevent-Producern. Dank „all-round“-Fitnesssportarten wie beispielsweise Crossfit, TRX, und Bootcamps, wächst die Community der Obstacle-Laufveranstaltungen stetig.

(Redaktion)


 


 

Mud Masters Obstacle Run
André Skwortsow
Airport Weeze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mud Masters Obstacle Run" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: