Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
  • 02.11.2009, 16:01 Uhr
  • |
  • Ruhr
Microblogging

Dreimal Twitter im Ruhrgebiet

Mit dem 3. Twitterfestival Ruhr und dem Twittwoch finden diese Woche gleich zwei Microblogging-Events im Essener Unperfekthaus statt. Und Business on Ruhr nutzt die neue Listen-Funktion bei Twitter für die Ruhrtweets.

Wer sich für den Microblogging-Dienst Twitter interessiert und aus dem Ruhrgebiet kommt, hat in dieser Woche gleich zwei Möglichkeiten für ein Live-Treffen mit "Verfolgern" und "Verfolgten". Und zwar beides Mal im Essener Unperfekthaus. Dort beträgt der Eintritt für alle Besucher 5,50 Euro am Tag, dafür kann man so viel Kaffee(spezialitäten) und Softdrinks zu sich nehmen, wie man will. WLAN ist im gesamten Haus vorhanden und frei, so dass ohne Ende von den Events gezwitschert werden kann.

3. Twitterfestival Ruhr am 5.11.2009 ab 17.30 Uhr

In der Ankündigung heißt es: "Es macht Spaß, Menschen auf diese unkomplizierte Weise kennenzulernen. Und weil wir uns größtenteils nur mit Nicks ansprechen und in den meisten Fällen lediglich unsere kreativen Avatarbildchen kennen, ist es hin und wieder an der Zeit, die Gesichter und Menschen hinter den Twitteravataren in 3D und in Farbe kennenzulernen, oder?" Nachdem die erste beiden Twitterfestivals im Ruhrgebiet gut besucht waren und auf Anklang in der Zwitscher-Gemeinde gestossen waren, kommt nun die Fortsetzung.

Auch neugierige Nichtwitterer sind herzlich eingeladen. Alle Infos unter http://twitterfestivalruhr.mixxt.de

Dort kann man sich anmelden, wie auch auf XING: https://www.xing.com/events/3-twitterfestival-ruhrgebiet-418840

2. Twittwoch Ruhrgebiet am 4.11. um 19.30 Uhr

Mehr die geschäftlichen Anwender von Twitter hat der bundesweit stattfindende Twittwoch im Sinn, der im Ruhrgebiet am kommenden Mittwoch nun zum zweiten Mal läuft (kurze Erklärung zum Twittwoch). Zunächst gibt es einige Präsentationen und Vorträge, dann kann ab ca. 21.00 Uhr entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste erfolgt bei Xing (50 Plätze) oder über das Twittwoch-eigene Veranstaltungsmodul (10 weitere Plätze).

Folgendes Programm ist geplant:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • Mediengetwitter: DerWesten (Katrin Scheib, @kscheib)
    Kathrin Scheib, Chefin vom Dienst bei www.derwesten.de, berichtet über die Erfahrungen mit @derWesten und wie man Twitter als (journalistisches) Recherche-Tool nutzen kann.
  • Bewegtes Twittern (Dirk Holtwick (@holtwick)
    Vor wenigen Tagen ist Mov.io gestartet, eine “eng um Twitter zentrierte Videoplattform” (siehe auch www.agenturblog.de). Dirk Holtwick hat die zugehörige iPhone App entwickelt und stellt sie vor.
  • Geolokalisiertes Getwitter (Oliver Heeger, @echt / Dirk Holtwick, @holtwick
  • Oliver Heeger stellt sein Tool www.twittermap.de vor, eine interaktive Karte, bei der Twitterer aus der DACH-Region berücksichtigt werden.
  • Dirk Holtwick hat mit www.twittori.com einen Geotagging-Dienst für Twitter entwickelt und stellt ihn vor.

Wer den den 2. Twittwoch Ruhr aus der Ferne verfolgen möchte, sollte auf den "offiziellen” Hashtag “#twruhr” achten (Twitter-Suche), um keinen Beitrag zu versäumen.

Twitterliste @business_onruhr/ruhrtweets

Twitter hat seit letzter Woche eine neue Funktion: das Listen-Feature. Damit lassen sich die Kontakte ("Follower") direkt auf der Twitter-Seite in Gruppen sortieren, um so Ordnung ins Informationschaos zu bringen: Etwa eine Gruppe für Familienmitglieder, eine für Arbeitskollegen, eine für Freunde, eine für Medien und so weiter. Die Listen können auf Wunsch veröffentlicht und damit den Abonnenten eines Twitterkanals zugänglich gemacht werden. Werden sie als "öffentlich" definiert, erscheinen die Listen im eigenen Twitterprofil und können von anderen Usern eingesehen und mit einem Klick als komplette Liste abonniert werden.

Mit @business_onruhr/ruhrtweets haben wir auf unserem Profil begonnen, einen solche Liste mit Nutzern des Microblogging-Dienstes aus dem Business-Bereich (z.B. Firmen, Freiberufler, Institutionen, Medien ....) anzulegen. Also private Accounts sollen dort nicht vertreten sein. Diese Liste wird sicher in den nächsten Tagen weiter wachsen. Wer darin aufgenommen werden möchte oder Hinweise auf weitere Business-Twitterer aus der Ruhrregion hat, kann sie gerne hier in den Kommentaren melden. Wir werden dann diese Adressen zeitnah der Ruhrtweets-Liste zufügen.

(Redaktion)


 

 

Twitter Listen
Ruhrgebiet
Twitterfestival Ruhr
Twittwoch Ruhrgebiet
Unperfekthaus Essen
Twitterliste

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Twitter Listen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: