Sie sind hier: Startseite Ruhr Metropol-Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Essener Chemieriese

Evonik will weniger Treibhausgase ausstoßen

Der Konzern Evonik Industries hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2013 veröffentlicht und sich darin neuen langfristigen Umweltziele gesetzt.

Bis 2020 sollen die in der Produktion spezifischen Treibhausgasemissionen um zwölf und der produktionsbedingte Wasserverbrauch um zehn Prozent gesenkt werden. 

Der Konzern hatte seine eigens gesetzten Umweltziele bis 2014 im Jahr 2012 erreicht. 2013 wurden 6,7 Millionen Tonnen Treibhausgas CO2 ausgestoßen. Im Wesentlichen führt Evonik den Rückgang auf Maßnahmen zu Effizienzsteigerung zurück. Auch die Wasserförderung ging 2013 leicht zurück, betrug dennoch noch rund 293 Millionen Kubikmeter.

(Redaktion)


 


 

Evonik
Umweltverschmutzung
Wasserverbrauch
Treibhausgas

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Evonik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: