Sie sind hier: Startseite Ruhr Kreativwirtschaft Events
Weitere Artikel
Unternehmenskonferenz

Visionäres Denken und wirtschaftlicher Erfolg

Neues Denken für neue Unternehmen gibt es am 24. November 2009 von 10.00 bis 18.00 Uhr bei der Unternehmenskonferenz „creative industries – made by design“ auf Zollverein.

Im 21. Jahrhundert haben sich die Konsumgütermärkte stark gewandelt: Aufgrund der stetig wachsenden Produktvielfalt bevorzugen Kunden immer seltener das Produkt mit der größten Anzahl technischer Neuerungen, sondern immer häufiger dasjenige, das ihnen selbst den größten Nutzen bringt. Innovation nicht mehr im Sinne von „technologisch neu“, sondern von „genau zugeschnitten“ zu verstehen, lautet die zentrale Botschaft. Wie aber kann man dem Kunden genau das bieten, was er will? Und wie schafft man eine Kommunikation, die den einzelnen Kunden direkt anspricht, ohne auf visuelle Identität und Alleinstellungsmerkmale zu verzichten? Wie lässt sich aus visionärem Denken und individuellen Überzeugungen nachhaltig wirtschaftlicher Erfolg erzielen?

Erste Antworten auf diese Fragen geben bedeutende Persönlichkeiten aus der internationalen Designszene – wie Ed Annink und Timo de Rijk (Design den Haag), Prof. Andreas Uebele (büro uebele), Ralph Anderl (ic! berlin) und Eva Gronbach (german jeans). In Keynotes und Impulsvorträgen erhält das Publikum Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten zur Diskussion. Im Anschluss laden verschiedene Workshops zu kreativen Fragestellungen ein. Die Unternehmenskonferenz „creative industries – made by design“wird von Zollverein Business.Services der Stiftung Zollverein veranstaltet.

(Redaktion)


 

 

creative industries – made by design
Unternehmenskonferenz
Zollverein
Kunden
Produkte
Design
Business.Services

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "creative industries – made by design" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: