Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr Geheimtipps
Weitere Artikel
URBAN LIGHTS RUHR

Hammer Innenstadt wird zum Lichtkunstparcours

Die Kunstorganisation Urbane Künste Ruhr veranstaltet vom 25. September bis zum 11. Oktober die zweite Ausgabe des Lichtparcours in der Stadt Hamm.

Im Rahmen des Projektes beschäftigen sich fünf internationale Künstlergruppen mit dem Thema „künstliches Licht im Stadtraum“. Insgesamt sind zehn Installationen in der Innenstadt ausgestellt. Ulrich Weißenberg, der Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hamm zeigt sich erfreut: „Das Projekt zeigt beispielhaft, welche künstlerischen Möglichkeiten Licht besitzt, um den Stadtraum zu verändern. Wir sind gespannt auf die Reaktionen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt.“ 

Sonnenaufgang rund um die Welt

Unter anderem zeigt eine Installation den zeitgleichen Sonnenauf- und –untergang in Städten rund um die Welt. Dazu werden zwei Anzeigen gegenüber gestellt  und während jeweils die eine den Ort mit dem derzeitigen Sonnenaufgang anzeigt, zeigt die gegenüberliegende den Ort des aktuellen Sonnenuntergangs an. In einer anderen Installation wird das einstrahlende Sonnenlicht in Sound umgewandelt und der Säulengang des Hammer Musikpavillons wird mit einer aufblasbaren und begehbaren Struktur gefüllt.

(Redaktion)


 


 

Installation
Kunstprojekt
Urbane Künste Ruhr
Lichtinstallation
Musikpavillon Hamm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Installation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: