Weitere Artikel
IHK-Fachveranstaltung

Urheberrechtliche Aspekte im Online-Geschäft

Rechtliche Grundsatzfragen von Unternehmen sowie die besondere Situation im Internet werden in einer Veranstaltung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve am Dienstag, 20. September, 17 bis 19 Uhr, in der IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg, geklärt.

Die älteste Rechtsgrundlage zum Schutz geistigen Eigentums ist das Urheberrecht. Doch was bedeutet geistiges Eigentum überhaupt, und ab wann fällt eine Idee unter den Schutz des Urheberrechts? Nicht immer ist das Bewusstsein für urheberrechtliche Zusammenhänge ausreichend vorhanden. Das gilt vor allem auch für kleine und mittlere Unternehmen. Dabei ergeben sich im unternehmerischen Alltag zahlreiche Situationen, die den Bereich des Urheberrechts berühren – die Verwendung von Fotos oder journalistischen Beiträgen in Unternehmenspublikationen oder der Einsatz von Software bilden dabei nur die Spitze des Eisbergs.

Vor allem im Internet ergeben sich neue rechtliche Fragestellungen, insbesondere im Zusammenhang mit den Möglichkeiten sozialer Netzwerke. Doch wie vermeidet man Verstöße gegen das Urheberrecht, und wie reagiert man, wenn eigene Urheberrechte verletzt worden sind? Dirk Hoß, Duisburger Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, erläutert in der kostenlosen Veranstaltung, welche Folgen sich rechtlich und wirtschaftlich für Unternehmen ergeben können.

Weitere Informationen und Anmeldung für Unternehmen bei Marion Kernig, Telefon 0203 2821-323, E-Mail [email protected].

(Redaktion)


 


 

Urheberrecht
geistiges Eigentum
soziale Netzwerke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Urheberrecht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: