Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
Veranstaltungstipps

Festival-Saison eröffnet

Keine Frage: Die Festival-Saison läuft auf Hochtouren, das zeigen auch die Tipps für die kommenden Tage.

Afro-Ruhr-Festival in Dortmund

Afrika kommt ins Ruhrgebiet: Vom 28. bis 30. Juni findet zum vierten Mal das Afro-Ruhr-Festival im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Für ein umfangreiches Programm aus Kultur, Unterhaltung, Workshops, Spezialitäten und Information rund um den afrikanischen Kontinent ist gesorgt. Auf stilistische Vielfalt setzen die Veranstalter bei den Open-Air-Konzerten. Sie bringen sowohl Stars als auch Neuentdeckungen auf die Parkbühne.

Fotoausstellung von Robert Adams

Die Ausstellung "Robert Adams. The Place We Live. Retrospektive des fotografischen Werks" im Josef Albers Museum in Bottrop zeigt vom 30. Juni bis 29. August 300 fotografische Originalabzüge des amerikanischen Künstlers. Die schwarz-weißen Bilder zeigen die urbanen Zentren und ländlichen Gebiete Colorados, Kaliforniens und Oregons. "Die Schönheit des Lebens" - Adams Ziel künstlerischer Arbeit - ist dabei genauso gut zu erkennen wie die Zerstörungen der Lebenswelt.

Familienfest mit großem Picknick

Musik, Kunst und Schauspiel: Am Sonntag, 30. Juni, wird der Bochumer Stadtpark zur Freilichtbühne, zum Orchesterraum und zum Atelier für großes und kleines Publikum. Das Schauspielhaus Bochum, die Symphoniker und das Kunstmuseum laden zwischen 15 und 21.30 Uhr zu dem Familienfest in den Park ein. Rund um den großen Teich veranstalten die drei städtischen Kulturinstitute das größte Picknick Bochums.

Altstadtfest in Hattingen

Das 39. Hattinger Altstadtfest findet vom 28. bis 30. Juni statt. Das Open-Air-Festival bietet rund 30 Live-Acts aus Musik, Kunst und Theater auf vier Bühnen. Neben Spiel- und Sportangeboten und Handwerkskunst steht das Ambiente der Hattinger Altstadt im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Ruhr-in-Love in Oberhausen

Beim diesjährigen "Ruhr-in-Love" im Olga-Park Oberhausen am Samstag, 29. Juni, kann von 12 bis 22 Uhr gefeiert werden. 38 Bühnen und rund 400 DJs und Liveacts, darunter Felix Kröcher oder Klaudia Gawlas, sorgen für ein "elektronisches Familienfest". Ob Techno, House, Trance, Dubstep oder Hardcore - fast jede elektronische Strömung wird bei "Ruhr-in-Love" präsentiert. Nach dem Tagesprogramm geht es mit über 20 Afterpartys weiter.

Ruhrhochdeutsch in Dortmund

In Dortmund wird ab dem 27. Juni wieder "Ruhrhochdeutsch" gesprochen. Bis zum 13. Oktober gibt's Kabarett, Musik und Comedy satt im historischen Spiegelzelt. Gleich in den ersten Tagen erobern Die Bullemänner mit ihrem Programm "Furztrocken", Matthias Deutschmann mit "Solo 2013" und Uta Rotermund mit "50plus! Seniorenteller?" die Bühne.

Kulturpfadfest in Essen

"Das Blaue vom Himmel" lautet das Motto des diesjährigen Essener Kulturpfadfestes: Am Freitag, 28. Juni, von 17 Uhr bis Mitternacht öffnen 82 Kultureinrichtungen ihre Türen - vom Museum Folkwang bis hin zur Marktkirche. U.a. findet in der Philharmonie ein Sinfoniekonzert statt, in der Lichtburg wird gelesen und das GOP zeigt "Freestyle magic".

(lifepr )


 


 

Festival
Fredenbaumpark
Robert Adams
Josef Albers Museum
Freilichtbühne
Schauspielhaus Bochum
Altstadtfest
Ruhr-in-Love
Olga-Park Oberhausen
Liveacts
Felix Kröcher
Klaudia Gawlas
Techno
House
Trance
Dubstep
Hardcore
Ruhrhochdeutsch
Bullemänner
Matthias

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Festival" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: