Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell News
Weitere Artikel
VIVAWEST-Initiative

Anwohner testen Elektroautos am Duisburger Innenhafen

VIVAWEST, Wohnungsunternehmen und Partner im Modellprojekt RUHRAUTOe, bietet seit Anfang dieses Jahres Elektrofahrzeuge zum Testen in Wohnquartieren an. Nun wurde auch die erste Stromtankstelle im Innenhafen von Duisburg integriert - eine gute Gelegenheit für eine Testfahrt am Freitag.

Während das Unternehmen seit 2010 in Gelsenkirchen und Duisburg bereits erste Erfahrungen mit elektrischen PKW gesammelt hat, soll das Angebot für VIVAWEST-Mieter im Rahmen des Modellprojekts RUHRAUTOe ausgeweitet werden. „Mit dem Einsatz von Elektromobilen in Duisburg wollen wir einen aktiven Beitrag leisten, Umweltschutz und Mobilität miteinander zu ver- knüpfen", so Andrea Wenzel, VIVAWEST Kundencenterleiterin in Duisburg. „In Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr ist das Projekt RUHRAUTOe eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative für die Menschen, mobil zu bleiben." 

Neben den VIVAWEST-Mietern können auch alle interes- sierten Bürger an den Car-Sharing-Modell teilnehmen. Für den kommenden Freitag, 6. September, lädt das Unternehmen Kunden aus dem Philosophenweg sowie weitere Interessierte von 15:00 bis 18:00 Uhr zu kostenlosen Probefahrten mit den elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ein.

(Redaktion)


 


 

VIVAWEST
RUHRAUTOe
Elektrofahrzeuge
Stromtankstelle
Andrea Wenzel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "VIVAWEST" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: