Sie sind hier: Startseite Ruhr Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Online-Studium

Studieren ohne Abi an der W3L-Akademie

Seit September 2010 dürfen beruflich Qualifizierte auch ohne Abitur und Fachhochschulreife unter bestimmten Voraussetzungen studieren. Die W3L-Akademie bietet als eine der ersten Institutionen in Nordrhein-Westfalen das berufsbegleitende Studium der Web- und Medieninformatik.

Studieninteressenten mit Berufserfahrung wie Fachinformatiker, Informatikkaufleute oder Quereinsteiger können das berufsbegleitende Online-Studium „Web- und Medieninformatik“ jederzeit starten. Es gibt keine starre Semestereinteilung. Studiert wird dann, wenn der Beruf es zulässt. Zudem kauft man keine Semester, sondern die einzelnen Lehrmodule, also Inhalte. Da die bereits erworbenen Module nicht verfallen, entstehen dem Studierenden keine finanziellen Nachteile, wenn er sich aus beruflichen Gründen etwa mehrere Wochen nicht um seine akademische Laufbahn kümmern kann.

Den Studiengang, der zum „Web Business Architect“ qualifiziert, führt die W3L-Akademie gemeinsam mit der FH Dortmund durch. Er vermittelt die grundlegenden Programmier- und Softwaretechniken und vertieft die Entwicklung von Web-Anwendungen. Sämtliche Vorlesungen stehen auf der E-Learning-Plattform von W3L zur Verfügung. Online-Tutoren kümmern sich um die Belange der Studierenden in einer 1-zu-1-Betreuung, und es gibt pro Jahr mindestens fünf Prüfungstage, an denen sie Klausuren schreiben können.

Die Zulassung von qualifizierten Studienbewerbern ohne Abitur zu diesem Bachelor of Science-Studiengang ist für uns ein wichtiger Schritt zur Förderung der derzeit dringend gesuchten IT-Fachkräfte“, erläutert Prof. Dr. Helmut Balzert, Gründer und Leiter der W3L-Akademie.

(Redaktion)


 


 

Online-Studium
Web Business Architect
W3L-Akademie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Studium" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: