Weitere Artikel
WIR MOBIL

WAZ ab morgen mit eigenem Mobilfunktarif

Die WAZ-Mediengruppe bietet ab Donnerstag, den 8. Oktober, ihren eigenen Prepaid-Mobilfunktarif "wir mobil" an. Damit steigt der Essener Zeitungskonzern mit seinem Partner E-Plus in den Mobilfunkmarkt ein. Gleichzeitig will er seine journalistischen Angebote einer neuen, jüngeren Zielgruppe öffnen.

DOWNLOAD:
pdfPreisliste von wir mobil (39kB)

Denn Nutzer, die sich für "wir mobil" entscheiden, können über ihr Handy die regionalen Nachrichtenportale der WAZ Mediengruppe, "DerWesten", "Newsclick" (Braunschweiger Zeitungsverlag) und "Thüringen1" kostenlos aufrufen. "Unsere hochwertigen regionalen Nachrichtenangebote sind so einfach und schnell erreichbar", sagt Christian Nienhaus, Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe.

Für Gespräche ins deutsche Festnetz zahlen Nutzer des "wir mobil"-Tarifs 3 Cent pro Minute. Telefonate in andere Mobilfunknetze und SMS kosten 12 Cent pro Minute. Das Starterpaket mit der SIM-Karte gibt es für 7,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben, sodass ein rein rechnerischer Paketpreis von knapp 3 Euro entsteht. Für den Prepaid-Tarif bestehen weder Grundgebühr noch eine Mindestvertragslaufzeit. Die Mailbox ist kostenlos. Auf Wunsch kann jeder Neukunde seine bestehende Rufnummer mitnehmen. Mobiltelefone verkauft der Zeitungskonzern im Augenblick noch nicht, hat aber die Einrichtung eines Handy-Shops angekündigt.

Für das mobile Surfen im Internet per UMTS/GPRS verlangt "wir mobil" 24 Cent pro 1 MB übertragene Daten. Eine Flatrate, wie sie andere E-Plus-Partner z.B. für monatlich 15 Euro im Angebot haben, ist bei "wir mobil" derzeit wohl nicht vorgesehen. Details dazu in der Preisliste im Kasten. Wobei auch berücksichtigt werden sollte, dass im UMTS-Netz von E-Plus derzeit  maximal eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) möglich ist. In einzelnen Ruhrgebietsstädten wird inzwischen aber auch die schnellere HSDPA-Geschwindigkeit angeboten. Ob der Datentransfer damit funktioniert, ist allerdings Glückssache.

Abonnenten der Tageszeitungen der WAZ-Mediengruppe erhalten "wir mobil" zu Sonderkonditionen: Mit jeder Guthabenaufladung von 15 Euro gibt es für sie zusätzlich 30 Freiminuten ins deutsche Festnetz.

"wir mobil" ist in den Geschäftsstellen und Leserläden der WAZ- Mediengruppe, in allen E-Plus-Shops und Partnershops, am Kiosk sowie unter www.wirmobil.de erhältlich.

(Redaktion)


 

 

WAZ Mediengruppe
wir mobil
Handytarif
Mobilfunktarif
Mobilfunk
Flatrate
Nachrichtenangebote
Mobilfunkmarkt
Festnetz
Cent
Minute

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WAZ Mediengruppe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: